• 25.04.2019
      02:50 Uhr
      Abu Mena - Warten auf das letzte Wunder Ägypten | tagesschau24
       

      Abu Mena war der größte christliche Pilgerort in Ägypten. Das "Lourdes des christlichen Altertums", so wird es von den Wissenschaftlern genannt, entstand im 5. Jahrhundert. Der heilige Menas war ein römischer Legionär, der unter dem römischen Kaiser Diokletian als christlicher Märtyrer starb. Der Legende nach wurde er in der Wüste Ägyptens nahe Alexandria begraben.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 25.04.19
      02:50 - 03:05 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Geänderte Sendezeit!
      Stereo

      Abu Mena war der größte christliche Pilgerort in Ägypten. Das "Lourdes des christlichen Altertums", so wird es von den Wissenschaftlern genannt, entstand im 5. Jahrhundert. Der heilige Menas war ein römischer Legionär, der unter dem römischen Kaiser Diokletian als christlicher Märtyrer starb. Der Legende nach wurde er in der Wüste Ägyptens nahe Alexandria begraben.

       

      Abu Mena war der größte christliche Pilgerort in Ägypten. Das "Lourdes des christlichen Altertums", so wird es von den Wissenschaftlern genannt, entstand im 5. Jahrhundert. Der heilige Menas war ein römischer Legionär, der unter dem römischen Kaiser Diokletian als christlicher Märtyrer starb. Der Legende nach wurde er in der Wüste Ägyptens nahe Alexandria begraben. An seinem Grabe entwickelte sich ein Pilgerzentrum, das bis zum Beginn des 7. Jahrhunderts ausgebaut wurde. Wunderberichte aus Abu Mena sind in den verschiedensten Sprachen erhalten. Der heilige Menas verteidigt die Keuschheit von überfallenen Pilgerinnen, sogar Tote soll er zum Leben erweckt haben.

      Die Pilger kamen aus allen christlichen Ländern in die "Menasstadt" und brachten Ampullen mit heilendem Öl bis nach Deutschland. Mit dem Siegeszug des Islams geriet die Stadt im 11. Jahrhundert in Vergessenheit.

      Eintausend Jahre war die Stadt im Wüstensand vergraben. Erst 1905 fand der Frankfurter Archäologe Kaufmann den Ort und grub in den nächsten Jahrzehnten aus. Eine Arbeit, die bis zum heutigen Tag andauert. Natürlich haben die Ausgräber gewechselt. Doch noch immer sind es Deutsche, die im Wüstensand von Abu Mena graben.

      Reihe " Schätze der Welt - Erbe der Menschheit"
      Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als "Erbe der Menschheit". Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 25.04.19
      02:50 - 03:05 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Geänderte Sendezeit!
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.04.2019