• 02.02.2020
      17:45 Uhr
      mein ausland Chicago - Überleben auf der Schattenseite | phoenix
       

      Elf Tote, rund 70 Verletzte - die Bilanz eines tödlichen Sommerwochenendes in Chicago. Amerikas drittgrößte Stadt hat in den letzten zwei Jahren eine Gewaltexplosion erlebt und mit 650 Schusswaffenopfern mehr Tote als Los Angeles und das deutlich größere New York zusammen. Es sind vor allem junge schwarze Männer, die sterben in diesem Sumpf aus Gangkriminalität, illegalen Waffen und sozialen Problemen. Aber immer wieder kommen auch Unbeteiligte wie Kinder oder Teenager zwischen die Fronten. Es ist eine dunkle Parallelwelt zur sonst glänzenden Stadt Chicago.

      Sonntag, 02.02.20
      17:45 - 18:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Elf Tote, rund 70 Verletzte - die Bilanz eines tödlichen Sommerwochenendes in Chicago. Amerikas drittgrößte Stadt hat in den letzten zwei Jahren eine Gewaltexplosion erlebt und mit 650 Schusswaffenopfern mehr Tote als Los Angeles und das deutlich größere New York zusammen. Es sind vor allem junge schwarze Männer, die sterben in diesem Sumpf aus Gangkriminalität, illegalen Waffen und sozialen Problemen. Aber immer wieder kommen auch Unbeteiligte wie Kinder oder Teenager zwischen die Fronten. Es ist eine dunkle Parallelwelt zur sonst glänzenden Stadt Chicago.

       

      Für die phoenix-Reportage "mein ausland" berichtet die ARD-Korrespondentin Verena Bünten aus dem Innersten der Problem-Stadtteile Southside und Englewood. Hier leben die überwiegend afro-amerikanischen Bewohner mit der täglichen Gefahr - und sind doch nicht bereit, sich damit abzufinden. Die Filmautorin spricht mit Bewohnern und Bewohnerinnen, die sich für ihre Stadt einsetzen, darunter der ehemalige Bandenchef Booney McFowler, Polizeireporter Paul Lapointe und Raydell Lacey, die ihre Tochter und einen Enkel durch die Gewalt verloren hat. Greg Zanis, der "Schreiner der Ermordeten" baut für jeden der Erschossenen ein Kreuz und stellt es auf als Andenken und Trost für deren Familien. Seit 22 Jahren macht er das - und kommt einfach nicht mehr nach: "Waffengewalt ist der Krebs Amerikas", hat Greg erkannt.  "Chicago - Überleben auf der Schattenseite" - eine phoenix-Reportage über Menschen, die täglich mit Gewalt konfrontiert werden und sich doch davon nicht unterkriegen lassen!

      In "mein ausland" berichten ARD- und ZDF-Korrespondenten über ihre Eindrücke, Erlebnisse und Besonderheiten in "ihren" Ländern und Regionen: Ob die langen Sandstrände von Marokko, das Lebensgefühl in Brooklyn oder der bedrohte Regenwald am Amazonas - "mein ausland" zeigt die Vielfalt der Kontinente und Länder. Auch Krisenregionen werden besucht, die politische Situation beleuchtet, die Menschen in ihrem Alltag begleitet. Die 45-minütigen Reportagen werden exklusiv für phoenix produziert. Sie bieten tiefe Einblicke in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft anderer Länder und Kontinente und helfen, die politischen Ereignisse und Krisen in der Welt besser zu verstehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 02.02.20
      17:45 - 18:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.01.2020