• 22.09.2022
      21:45 Uhr
      Ich bin im Nachtclub groß geworden hr-fernsehen Mediathek
       

      Seine Mutter war Stripperin, sein Vater besaß die Pik Dame. Max Coga ist MMA-Profi und hat den Nachtclub im Frankfurter Bahnhofsviertel übernommen. Gut ausgebildet stand ihm die Welt offen, doch er ist geblieben. Der Kampfsportler hat eine Gemeinschaft aufgebaut, inmitten eines Viertels, in dem sich Kriminelle und Drogenabhängige, Prostituierte und Banker tummeln.

      Donnerstag, 22.09.22
      21:45 - 22:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Seine Mutter war Stripperin, sein Vater besaß die Pik Dame. Max Coga ist MMA-Profi und hat den Nachtclub im Frankfurter Bahnhofsviertel übernommen. Gut ausgebildet stand ihm die Welt offen, doch er ist geblieben. Der Kampfsportler hat eine Gemeinschaft aufgebaut, inmitten eines Viertels, in dem sich Kriminelle und Drogenabhängige, Prostituierte und Banker tummeln.

       

      Seine Mutter war Stripperin und sein Vater Besitzer des legendären Nachtclubs „Pik Dame“. Max Coga ist in das verruchte Frankfurter Bahnhofsviertel hineingeboren. An Möglichkeiten, dem Kiez den Rücken zu kehren, mangelte es dem heute 33-Jährigen gut gebildeten Mann nicht, doch seine Konsequenz war eine andere: Er will dem schlechten Ruf des Bahnhofsviertels, in dem sich Kriminelle und Drogenabhängige, Prostituierte und Banker tummeln, etwas entgegensetzen.

      Sein Ziel ist es, das Viertel besser zu machen, mehr Kreative und Normalos anzuziehen. Daher hat er mitten in der Coronakrise nicht nur den alten Nachtclub in dritter Generation übernommen und umgebaut, sondern an der Stelle auch ein Mehrfamilienhaus errichtet, das sogenannte Pik-Haus. Hier hat er Freunde und Verwandte um sich versammelt, mit denen er an diesem großen Ziel arbeitet und das Familienerbe fortführen will. Max Coga, der auch Profikampfsportler in Mixed Martial Arts ist, führt uns in eine eigene Welt, die für Außenstehende angsteinflößend und faszinierend zugleich ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2022