• 14.08.2019
      00:35 Uhr
      Um Himmels Willen (200) Falsche Hoffnungen | Das Erste
       

      Der Prozess der Mutter Oberin gegen die Bavaria-Bank hat begonnen, und nicht nur ihre Mitschwestern sind besorgt. Es läuft nicht gut, und die Existenz des Magdalenen-Ordens steht auf dem Spiel! Bürgermeister Wöller würde eine Niederlage allerdings in die Karten spielen, denn ein Orden, der pleite ist, wäre sicher bereit, das Kloster zu verkaufen. Währenddessen stecken die Schwestern in Kaltenthal mitten in den Vorbereitungen für Schwester Hannas Geburtstag. So gerne Schwester Felicitas neuerdings auch bastelt und klebt, ein richtiges Geschenk muss her, und zwar schnell.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 14.08.19
      00:35 - 01:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Der Prozess der Mutter Oberin gegen die Bavaria-Bank hat begonnen, und nicht nur ihre Mitschwestern sind besorgt. Es läuft nicht gut, und die Existenz des Magdalenen-Ordens steht auf dem Spiel! Bürgermeister Wöller würde eine Niederlage allerdings in die Karten spielen, denn ein Orden, der pleite ist, wäre sicher bereit, das Kloster zu verkaufen. Währenddessen stecken die Schwestern in Kaltenthal mitten in den Vorbereitungen für Schwester Hannas Geburtstag. So gerne Schwester Felicitas neuerdings auch bastelt und klebt, ein richtiges Geschenk muss her, und zwar schnell.

       

      Stab und Besetzung

      Hanna Jakobi Janina Hartwig
      Wolfgang Wöller Fritz Wepper
      Oberin Theodora Nina Hoger
      Felicitas Meier Karin Gregorek
      Agnes Schwandt Emanuela von Frankenberg
      Novizin Lela Denise M'Baye
      Novizin Claudia Mareike Lindenmeyer
      Schwester Hildegard Andrea Sihler
      Bischof Rossbauer Horst Sachtleben
      Marianne Laban Andrea Wildner
      Polizist Anton Meier Lars Weström
      Hermann Huber Wolfgang Müller
      Frank Treptow Andreas Wimberger
      Klaus Stolpe Markus Hering
      Theo Seewald Wolfram Berger
      Helene Ritter Alexandra Prusa
      Elisabeth Moser Katharina Hauter
      Huberta Moser Ulrike Arnold
      Karl Moser Heinz-Josef Braun
      Felix Roll Tom Mikulla
      Frau Roll Dorit Oitzinger
      Schwester Julia Dagmar Sachse
      Anwalt Vogt Alexander Jagsch
      Richter Pfannenschmidt Alexander Duda
      Roland Mundt Christian Heiner Wolf
      Regie Dennis Satin
      Komposition Philipp F. Kölmel
      Kamera Sven Kirsten
      Buch Khyana el Bitar

      Der Prozess der Mutter Oberin gegen die Bavaria-Bank hat begonnen, und nicht nur ihre Mitschwestern sind besorgt. Es läuft nicht gut, und die Existenz des Magdalenen-Ordens steht auf dem Spiel! Bürgermeister Wöller würde eine Niederlage allerdings in die Karten spielen, denn ein Orden, der pleite ist, wäre sicher bereit, das Kloster zu verkaufen. Währenddessen stecken die Schwestern in Kaltenthal mitten in den Vorbereitungen für Schwester Hannas Geburtstag. So gerne Schwester Felicitas neuerdings auch bastelt und klebt, ein richtiges Geschenk muss her, und zwar schnell. Da kommt ihnen eine Idee: Hannas Auto müsste dringend generalüberholt werden - praktischerweise hat Bürgermeister Wöller ein Autohaus mit Werkstatt. Die Schwestern beschließen, ihn persönlich um den Gefallen zu „bitten".

      Bei der Novizin Claudia hat sich eine gewisse Tanja Mitterwald gemeldet, die sie angeblich noch aus ihrem Leben vor dem Gedächtnisverlust kennt und sich mit ihr treffen möchte. Die Geister der Vergangenheit verfolgen die junge Nonne, und immer mehr Erinnerungsfetzen kommen zurück. Soll sie sich ihrem alten Leben stellen? Claudia ist hin- und hergerissen.

      Schwester Hanna will der jungen Elisabeth Moser helfen, die die Ehe ihrer Eltern in Gefahr sieht. Die beiden reden kaum noch miteinander, und ihre Mutter Huberta ist möglicherweise einem Internet-Heiratsschwindler aufgesessen und im Begriff, ihm viel Geld zu schicken. Mit Hilfe von Wachtmeister Meier kann die Nonne den Mann in München ausfindig machen. Ist er wirklich derjenige, in den sich Elisabeths Mutter verliebt hat? Kommt Hanna rechtzeitig, um schlimmeren Schaden zu verhindern?

      Wolfgang Wöller hat es inzwischen geschafft, einen Termin bei der für die Vergabe von Casino-Lizenzen zuständigen Helene Ritter zu bekommen. Aber diese lässt sich wider Erwarten nicht so schnell von seinem Charme einwickeln. Erst, als er ein bisschen übertreibt und sich der begeisterten Hobbytänzerin gegenüber als einsamer "El Tango-Wöller" ausgibt, wendet Helene sich ihm zu - dabei kann Wöller eigentlich gar nicht tanzen.

      Fernsehserie Deutschland 2017

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 14.08.19
      00:35 - 01:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.08.2019