• 09.02.2013
      06:15 Uhr
      Doppelmord im Niemandsland Der Fall Werner Weinhold | phoenix
       

      19. Dezember 1975: Grenzabschnitt 401 im Grenzbereich Hildburghausen, Thüringen. Kurz nach Mitternacht zerreißen Schüsse aus einer Kalaschnikow die nächtliche Stille. NVA-Soldat Werner Weinhold schießt sich den Weg in den Westen frei. Der Film rekonstruiert diesen Fall als ein einzigartiges Kapitel deutsch-deutscher Geschichte und beleuchtet erstmalig die tatsächlichen Tatumstände.

      Samstag, 09.02.13
      06:15 - 07:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      19. Dezember 1975: Grenzabschnitt 401 im Grenzbereich Hildburghausen, Thüringen. Kurz nach Mitternacht zerreißen Schüsse aus einer Kalaschnikow die nächtliche Stille. NVA-Soldat Werner Weinhold schießt sich den Weg in den Westen frei. Der Film rekonstruiert diesen Fall als ein einzigartiges Kapitel deutsch-deutscher Geschichte und beleuchtet erstmalig die tatsächlichen Tatumstände.

       

      Film von Holge Köhler

      Wird geladen...
      Samstag, 09.02.13
      06:15 - 07:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2023