• 26.06.2022
      08:50 Uhr
      27 - Das europäische Magazin Information in Kriegszeiten: Die Kunst des Lügens? | arte
       

      Gäste:

      • Vera Krichevskaya
      • Janis Sarts
      • Maud Quessard
      • Gesine Schwan

      Sonntag, 26.06.22
      08:50 - 09:50 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Gäste:

      • Vera Krichevskaya
      • Janis Sarts
      • Maud Quessard
      • Gesine Schwan

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Nora Hamadi
      Corentin Chrétien Droz

      Wie zuverlässig ist die Kriegsberichterstattung aus der Ukraine wirklich? Darüber debattieren in der Sendung Vera Krichevskaya, russische Journalistin im Exil, Janis Sarts, Leiter des NATO-Kommunikationszentrum Stratcom in Riga, und Maud Quessard, strategische Beraterin der französischen Armee.

      Seit dem russischen Einmarsch in die Ukraine werden die Fernsehzuschauer:innen mit Bildern und Beiträgen aus dem Kriegsgebiet geradezu überschwemmt. Doch wie zuverlässig ist die Kriegsberichterstattung wirklich? Darüber debattieren Vera Krichevskaya (russische Journalistin im Exil), Janis Sarts (Leiter des NATO-Kommunikationszentrum Stratcom in Riga) und Maud Quessard (strategische Beraterin der französischen Armee). Ergänzt wird der Austausch durch die Kommentare von neun Europäer:innen, die sich im Vorfeld der Sendung mit der Frage auseinandergesetzt haben, sowie durch eine Reportage über russische Journalisten im lettischen Exil. Zum Schluss befragt Nora Hamadi die deutsche Philosophin und Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan dazu, wie die wachsende Unzuverlässigkeit von Medieninformationen unsere Gesellschaften beeinflusst.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.10.2022