• 29.09.2017
      10:15 Uhr
      Tele-Akademie: Prof. Dr. Paul Kirchhof Freiheit, Gleichheit, Sicherheit - Zur Aktualität klassischer demokratischer Ideale | ARD-alpha
       

      Freiheit gewährt das Recht, sein eigenes Leben selbstbestimmt zu gestalten. Der Bürger erwartet deshalb vom Staat Achtung vor seinen freiheitlichen Entscheidungen, verlangt aber vom Sozialstaat auch Leistungen insbesondere der Bildungs- und Sozialpolitik, die ihm mehr Freiheit ermöglichen. Die Gleichheit "vor dem Gesetz" nähert die Lebensbedingungen der Menschen einander an.

      Freitag, 29.09.17
      10:15 - 11:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Freiheit gewährt das Recht, sein eigenes Leben selbstbestimmt zu gestalten. Der Bürger erwartet deshalb vom Staat Achtung vor seinen freiheitlichen Entscheidungen, verlangt aber vom Sozialstaat auch Leistungen insbesondere der Bildungs- und Sozialpolitik, die ihm mehr Freiheit ermöglichen. Die Gleichheit "vor dem Gesetz" nähert die Lebensbedingungen der Menschen einander an.

       

      Freiheit gewährt das Recht, sein eigenes Leben selbstbestimmt zu gestalten. Der Bürger erwartet deshalb vom Staat Achtung vor seinen freiheitlichen Entscheidungen, verlangt aber vom Sozialstaat auch Leistungen insbesondere der Bildungs- und Sozialpolitik, die ihm mehr Freiheit ermöglichen. Die Gleichheit "vor dem Gesetz" nähert die Lebensbedingungen der Menschen einander an. Das Gesetz ist das Unterscheidungsinstrument des Staates. Es versucht, den Zusammenhalt der Gesellschaft in gemeinsamen Ausgangsbedingungen und verbindenden Ideen zu festigen. Sicherheit bedeutet nicht nur das Schweigen der Waffen, sondern Geborgenheit in einem Frieden, der Selbstbestimmung ohne Angst, ein Wirtschaften ohne akute Not, eine Kultur des öffentlichen Meinungsaustausches ohne Schmähungen und Hass erlaubt. Der Vortrag wird diese drei sowohl klassischen als auch hochaktuellen Ideale der Demokratie an Beispielen der Gegenwartspolitik erläutern.
      Professor Dr. Paul Kirchhof war von 1987 bis 1999 Richter des Bundesverfassungsgerichts. Seit 1981 lehrt er Öffentliches Recht an der Universität Heidelberg, bis 2013 war er Direktor des dortigen Instituts für Finanz- und Steuerrecht.

      Die Tele-Akademie ist ein Angebot für alle interessierten Menschen, sich mit den aktuellen Fragen unserer Zeit auseinanderzusetzen. Sie vermittelt Denkanstöße und Wissen mit Tiefgang, anspruchsvoll aber verständlich. Namhafte Redner aus allen Gebieten der Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur nehmen jede Woche Stellung zu Themen, die über den Tag hinaus von Bedeutung sind.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.07.2018