• 21.11.2020
      09:30 Uhr
      Marktcheck deckt auf Das Geschäft mit dem Brot - ARD-Themenwoche „#WieLeben“ | SR Fernsehen
       

      70 Kilogramm Brot isst jeder und jede Deutsche pro Jahr - im Durchschnitt. Brot ist eines der ältesten Grundnahrungsmittel. Es wird heute immer häufiger industriell produziert - ein Trend, der längst die gesamte Lebensmittelproduktion erfasst hat. Es gibt zwar immer mehr Brotsorten zu immer günstigeren Preisen, auch zahlreiche Backmischungen stehen Kundinnen und Kunden zur Verfügung. Gleichzeitig jedoch vertragen viele Menschen Brot offenbar nicht mehr. Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Herstellung und der Verträglichkeit? "Marktcheck" recherchiert.

      Samstag, 21.11.20
      09:30 - 10:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      70 Kilogramm Brot isst jeder und jede Deutsche pro Jahr - im Durchschnitt. Brot ist eines der ältesten Grundnahrungsmittel. Es wird heute immer häufiger industriell produziert - ein Trend, der längst die gesamte Lebensmittelproduktion erfasst hat. Es gibt zwar immer mehr Brotsorten zu immer günstigeren Preisen, auch zahlreiche Backmischungen stehen Kundinnen und Kunden zur Verfügung. Gleichzeitig jedoch vertragen viele Menschen Brot offenbar nicht mehr. Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Herstellung und der Verträglichkeit? "Marktcheck" recherchiert.

       

      70 Kilogramm Brot isst jeder und jede Deutsche pro Jahr - im Durchschnitt. Brot ist eines der ältesten Grundnahrungsmittel. Es wird heute immer häufiger industriell produziert - ein Trend, der längst die gesamte Lebensmittelproduktion erfasst hat. Es gibt zwar immer mehr Brotsorten zu immer günstigeren Preisen, auch zahlreiche Backmischungen stehen Kundinnen und Kunden zur Verfügung. Gleichzeitig jedoch vertragen viele Menschen Brot offenbar nicht mehr. Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Herstellung und der Verträglichkeit? "Marktcheck" recherchiert bei Getreidebäuerinnen und Getreidebauern, Brotherstellern sowie Ernährungsmedizinerinnen und Ernährungsmedizinern und zeigt, wie die industrielle Fertigung das Brot verändert. Welche Stoffe sind heutzutage darin enthalten?

      26.11.2019 SWR/SR

      Die ARD-Themenwoche „#WIELEBEN – BLEIBT ALLES ANDERS“ (Federführung: Rundfunk Berlin-Brandenburg) stellt die Zukunftsfrage "Wie wollen wir leben?". Auch vor dem Hintergrund der Coronakrise zeigen sämtliche Programme der ARD vom 15. bis 21. November 2020, wie Menschen bestehende Denkmuster und Strukturen in allen wichtigen Lebensbereichen hinterfragen und dabei auch neue, nachhaltigere Ansätze entwickeln. Jeder und jede ist aufgerufen, sich aktiv zu beteiligen und Ideen zu Nachhaltigkeit, eigene Lebensentwürfe und Zukunftskonzepte vorzustellen.

      Wird geladen...
      Samstag, 21.11.20
      09:30 - 10:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.02.2021