• 21.06.2021
      10:00 Uhr
      Schleswig-Holstein Magazin Moderation: Marie-Luise Bram und Gerrit Derkowski | Radio Bremen TV
       

      Themen:

      • Staugefahr Bäderstraße bei Timmendorfer Strand
      • Die reisenden Leasing-Meerschweinchen
      • Training auf der Schlei: Segler üben für die WM in Travemünde
      • Tag der offenen Gärten: über die Fachlogik der Rosenzucht
      • Landwirtschaftlich geprägter Ort: Zeitreise über die Dorfchronik von Fiefbergen

      Montag, 21.06.21
      10:00 - 10:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Staugefahr Bäderstraße bei Timmendorfer Strand
      • Die reisenden Leasing-Meerschweinchen
      • Training auf der Schlei: Segler üben für die WM in Travemünde
      • Tag der offenen Gärten: über die Fachlogik der Rosenzucht
      • Landwirtschaftlich geprägter Ort: Zeitreise über die Dorfchronik von Fiefbergen

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Leitung Norbert Lorentzen
      Moderation Marie-Luise Bram
      Gerrit Derkowski
      • Staugefahr Bäderstraße bei Timmendorfer Strand

      Für alle, die an der Lübecker Bucht leben oder auch Urlaub machen, ist es ein Graus zur Zeit: Die A1 zwischen Neustadt und Ratekau ist momentan nur ein- oder zweispurig statt vierspurig wie gewohnt. Damit nicht genug: Auch die B76 Höhe Timmendorfer Strand ist gesperrt. Was bleibt dann den Reisenden? Sie weichen aus auf die Bäderstraße. Aber auch die ist voll, wenn bei gutem Wetter viele an den Strand wollen. Die Folge: Am Wochenende schieben sich die Autos der An- und Abreisenden am Wasser entlang durch die Bäderorte - Verkehrschaos pur. Am meisten leiden die Anwohner unter der Stausituation.

      • Die reisenden Leasing-Meerschweinchen

      Meerschweinchen sind beliebte Haustiere: pflegeleicht, anspruchslos, nicht teuer in der Haltung. Für viele Familien ist das Meerschweinchen erste Wahl, wenn es um Haustiere für die Kinder geht. Aber: Meerschweinchen mögen Gesellschaft. Werden sie allein gehalten, leiden sie unter Einsamkeit. Das Problem: Hat man zwei oder drei Meerschweinchen und am Ende bleibt nur ein einzelnes zurück, muss man mindestens eines dazu kaufen - ein endloser Kreislauf. Es sei denn, man nimmt Kontakt auf zu Janina Klaus. Bei der Tierärztin in Neustadt (Kreis Ostholstein) kann man Meerschweinchen leasen. Rund 120 Meerschweinchen sind in ihrem Leasing-Pool. Gegen eine Schutzgebühr leiht man sich ein Meerschweinchen aus und gibt es wieder ab, wenn das letzte eigene Meerschweinchen verstorben ist. Ob dieses Projekt überhaupt sinnvoll ist und ob die Tierchen unter den Wechseln leiden könnten: ein weiteres Thema bei uns.

      Ob Politik oder Wirtschaft, Umwelt oder Kultur, jeden Abend von 19.30 bis 20.00 Uhr erfahren Sie, was sich am Tage in der Region zwischen Nord- und Ostsee ereignet hat.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.09.2021