• 14.08.2012
      22:00 Uhr
      Castells, lebende Türme BR Fernsehen
       

      In Katalonien gibt es eine alte Tradition: Castells, Türme, die aus Menschen gebildet werden. Mit bis zu zehn Meter hohen Kolossen treten die einzelnen Turmbaugruppen auf den Marktplätzen der Region gegeneinander an. Der Film begleitet die "Colla Joves" durch eine krisengeschüttelte Saison. Vom permanenten Wettstreit mit dem Stadtrivalen getrieben, sind die Anforderungen hoch: Ein Sieg muss her, beim Lokalderby im Herbst. Aber die Träume scheinen gefährdet durch die Furcht eines fünfjährigen Mädchens ...

      Dienstag, 14.08.12
      22:00 - 23:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

      In Katalonien gibt es eine alte Tradition: Castells, Türme, die aus Menschen gebildet werden. Mit bis zu zehn Meter hohen Kolossen treten die einzelnen Turmbaugruppen auf den Marktplätzen der Region gegeneinander an. Der Film begleitet die "Colla Joves" durch eine krisengeschüttelte Saison. Vom permanenten Wettstreit mit dem Stadtrivalen getrieben, sind die Anforderungen hoch: Ein Sieg muss her, beim Lokalderby im Herbst. Aber die Träume scheinen gefährdet durch die Furcht eines fünfjährigen Mädchens ...

       

      Die katalonische Kleinstadt Valls, nördlich von Tarragona gelegen, ist die Wiege der Castellers, so behaupten es seine Einwohner und so versuchen es die beiden hier beheimateten Vereine "Colla joves" und "Colla vella" mit herausragenden Leistungen immer wieder zu beweisen.

      Vom Beginn dieser Tradition vor etwa 200 Jahren bis heute gehören die beiden Gruppen zu den Top-Vier unter den Turmbauern und Valls zu einer Art Zentrum dieser Bewegung, die mal mehr, mal weniger politisch, dann wieder sportlich und vom Wettbewerb getrieben, aber immer von großer gesellschaftlicher Bedeutung für die Einwohner war. Ganze Familien sind so schon im Laufe der Zeit, angefangen als Kleinkinder in der Spitze, den Turm hinunter bis in die Basis gewandert.

      "Diese Familien schlagen ihre Wurzeln nach unten und nur das hält die Colla am Leben", sagt Jordi, heute siebzig, der selbst einmal die Turmspitze bildete. Eine ganze Saison begleitet der Film die "Colla joves" durch das zähe Ringen nach den richtigen Entscheidungen und die vielen Konflikte vor und während der Wettbewerbe.

      "Castells, lebende Türme" wurde u. a. mit dem Dokumentarfilmpreis des Bayerischen Rundfunks und der Telepool auf dem Dok.fest München 2006 ausgezeichnet.
      Die Begründung der Jury:
      "'Castells' ist ein seltener und fesselnder Film über ein Ritual, eine universelle Geschichte über eine Gemeinschaft mit einer starken Basis und der Zukunft an der Spitze. Wir werden Teil dieses Prozesses, erleben die Ambivalenz, mal teilen wir die gleichen Gefühle, mal sind wir entfernt aus persönlicher Furcht. Die Geschichte ist richtiges Kino im besten, professionellen Sinne, mit einem aufregenden Plot, ausgezeichneter Kamera, Schnitt und Ton."

      Wird geladen...
      Dienstag, 14.08.12
      22:00 - 23:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2021