• 24.07.2011
      23:30 Uhr
      ttt - titel thesen temperamente Moderation: Dieter Moor | Das Erste
       

      Themen u.a.:

      • Medien und Macht - Zum Verhältnis von Presse und Politik in Deutschland
      • Verlorene Ehre? Warum musste Hatun Sürücü sterben?
      • Green und Peace - 40 Jahre Kampf für eine bessere Welt

      Sonntag, 24.07.11
      23:30 - 00:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen u.a.:

      • Medien und Macht - Zum Verhältnis von Presse und Politik in Deutschland
      • Verlorene Ehre? Warum musste Hatun Sürücü sterben?
      • Green und Peace - 40 Jahre Kampf für eine bessere Welt

       
      • Fleischrote Malerei ohne jede Schmeichelei
      • Vergessene Opfer - Gervasio Sánchez? Fotos von Trauer und Sehnsucht

      • Medien und Macht - Zum Verhältnis von Presse und Politik in Deutschland

      Abgehörte Telefone, getäuschte Opfer, kriminelle Reporter, korrupte Polizisten und in den Chefetagen Verantwortliche, die mit Politikern auf Du und Du sind der Skandal um Murdochs Presseimperium hat das Vertrauen in Medien, Polizei und Politik erschüttert. ttt fragt: Ist so etwas auch in Deutschland möglich? Wer kontrolliert die Meinungsvielfalt und wer schützt uns vor Übergriffen des Boulevardjournalismus?

      • Verlorene Ehre? Warum musste Hatun Sürücü sterben?

      Sie war eine Deutsche kurdischer Herkunft und starb mit 23 Jahren in Berlin, getötet von ihrem eigenen Bruder. Hatun Sürücüs Schicksal löste eine Debatte über Zwangsheirat und Ehrenmorde aus. Sechs Jahre nach ihrem Tod beleuchtet eine ARD-Dokumentation die Hintergründe der Tat.

      • Green und Peace - 40 Jahre Kampf für eine bessere Welt

      Der Protest einer Handvoll Aktivisten auf Amchitka-Island gegen die Atomwaffentests markierte im September 1971 die Geburtsstunde von Greenpeace International. Seitdem haben die "Regenbogenkrieger" mit ihren spektakulären Aktionen oft erfolgreich gegen Umweltverschmutzung, Atomkraft, Walfang und gentechnisch manipulierte Lebensmittel gekämpft. 40 Jahre später gehören die Worte Green und Peace für den heutigen Chef des Ökomultis, Kumi Naidoo, dennoch mehr denn je zusammen.

      • Fleischrote Malerei ohne jede Schmeichelei

      Er war einer der wichtigsten Künstler der Gegenwart. Seine Porträts und Akte werden zu astronomischen Summen gehandelt. Mittwochnacht ist Lucian Freud, der Enkel des Psychoanalytikers Sigmund Freud, im Alter von 88 Jahren in seinem Londoner Haus gestorben. ttt erinnert an den besessensten Maler des Fleisches

      • Vergessene Opfer - Gervasio Sánchez? Fotos von Trauer und Sehnsucht

      Sie sind gezeichnet von Trauer, verzweifelter Hoffnung, Ungewissheit. Menschen im Irak, in Argentinien oder in Bosnien, deren Kinder, Mütter, Väter, Geliebte verschleppt wurden und seitdem verschwunden sind. Der spanische Fotoreporter Gervasio Sánchez hat die Angehörigen von Verschleppten in einer eindrucksvollen Serie porträtiert.

      Wird geladen...
      Sonntag, 24.07.11
      23:30 - 00:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.11.2019