• 27.01.2019
      02:45 Uhr
      Der Kommissar und die Alpen - Schwarze Piste Spielfilm Italien 2016 (Rocco Schiavone - Pista Nera) | Das Erste
       

      Der Kommissar Rocco Schiavone, im Rang eines Vice-Questore, ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizisten versteht. Er ist nicht nur launisch und zynisch, er nimmt es auch mit dem Gesetz nicht allzu genau. Aus disziplinarischen Gründen wurde der eingefleischte Römer in die italienischen Alpen versetzt – ins Aostatal. Nicht nur das raue Klima der Bergregion mit Kälte und Schnee machen ihm zu schaffen, auch seine Vergangenheit setzt ihm zu. Und nicht zuletzt ein Toter – im Dunkeln überfahren von einer Pistenraupe.
      Die sechsteilige italienische Serie basiert auf den Romanen von Krimiautor Antonio Manzini.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 27.01.19
      02:45 - 04:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Der Kommissar Rocco Schiavone, im Rang eines Vice-Questore, ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizisten versteht. Er ist nicht nur launisch und zynisch, er nimmt es auch mit dem Gesetz nicht allzu genau. Aus disziplinarischen Gründen wurde der eingefleischte Römer in die italienischen Alpen versetzt – ins Aostatal. Nicht nur das raue Klima der Bergregion mit Kälte und Schnee machen ihm zu schaffen, auch seine Vergangenheit setzt ihm zu. Und nicht zuletzt ein Toter – im Dunkeln überfahren von einer Pistenraupe.
      Die sechsteilige italienische Serie basiert auf den Romanen von Krimiautor Antonio Manzini.

       

      Stab und Besetzung

      Vice-Questore Rocco Schiavone Marco Giallini
      Ispettora Caterina Rispoli Claudia Vismara
      Italo Pierron Ernesto D'Argenio
      Sebastiano Carucci Francesco Acquaroli
      Nora Tardioli Francesca Cavallin
      Marina Isabella Ragonese
      Polizist D'Intino Christian Ginepro
      Polizist Michele Deruta Massimiliano Caprara
      Dr. Alberto Fumagalli Massimo Reale
      Staatsanwalt Maurizio Baldi Filippo Dini
      Omar Borghetti Alessandro Adriano
      Luigi Bionaz Luca Seta
      Questore Andrea Costa Massimo Olcese
      Anna Cherubini Marina Cappellini
      Adele Talamonti Anna Ferzetti
      Antonio Scipioni Fabio la Fata
      Polizist Casella Gino Nardella
      Luisa Pec Giorgia Wurth
      Luca Farinelli Roberto Zibetti
      Regie Michele Soavi
      Musik Corrado Carosio und Pierangelo Fonaro
      Kamera Michele D'Attanasio
      Buch Antonio Manzini und Maurizio Careddu

      Der Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini), im Rang eines Vice-Questore, ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizisten versteht. Er ist launisch, zynisch und er nimmt es mit dem Gesetz nicht so genau. Aus disziplinarischen Gründen wurde der eingefleischte Römer in die italienischen Alpen versetzt - ins Aostatal.

      Nicht nur das raue Klima der Bergregion macht ihm zu schaffen, auch von manchem in seinem Team fühlt der Städter sich genervt. Allein seinem Assistenten Italo Pierron (Ernesto D'Argenio) und der Polizistin Caterina Rispoli (Claudia Vismara) traut er Verantwortung zu. Selbst das Verhältnis zu seiner Geliebten Nora (Francesca Cavallin) ist nicht unbelastet.

      Dabei steht er vor einem undurchsichtigen Mordfall, der all seine Energie fordert: Ein Mann wird von einer Pistenraupe, die abends nach ihrem Einsatz auf einem verschneiten Ziehweg zurück zu ihrer Station fährt, überfahren. Luisa Pec (Giorgia Wurth), die Frau des Toten, trifft die Nachricht wie ein Schlag. Ihr Mann und sie waren dabei, ihr Haus in einen modernen Berggasthof umzubauen und - sie ist schwanger.

      Schiavones Verdacht richtet sich gegen den ehemaligen Verlobten Luisas, einen gewissen Omar (Alessandro Adriano). Es zeigt sich aber, dass Luisa nicht aufrichtig ist: Ihr Mann war zeugungsunfähig. Während Schiavone über Motiv und Täter rätselt, verleitet Sebastiano (Francesco Acquaroli), ein enger Freund aus Rom, ihn zu einer illegalen Aktion um einen Marihuana schmuggelnden Lkw. Als hätte sich alles gegen Schiavone verschworen, läuft selbst dieser ausgeklügelte Coup nicht wie geplant.

      „Schwarze Piste“ ist der erste Film der sechsteiligen italienischen Krimiserie „Der Kommissar und die Alpen“ nach den Romanen von Antonio Manzini. Unter der Regie von Michele Soavi spielt der italienische Charakterdarsteller Marco Giallini einen strafversetzten Ermittler, dessen negative Seiten kaum auf ein Blatt Papier passen: Er hält sich selbst nicht ans Gesetz, kifft im Büro, lebt ungeniert seine Launen aus und ist auch privat alles andere als einfach. Dass unter seiner rauen Schale ein weicher Kern steckt, lässt der Titelheld nur selten durchschimmern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 27.01.19
      02:45 - 04:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.10.2019