• 25.05.2019
      11:45 Uhr
      Echt Mitteldeutschland extrem - Land ohne Frauen - Stadtabriss radikal | MDR Sachsen Anh.
       

      Frank Brösicke ist Wohnungsmanager in Suhl. Gerade hat er wieder hunderte Briefe verschickt, um Menschen mitzuteilen, dass sie ihr Zuhause verlassen sollen. Wohnungen, die nicht marode sind, nicht baufällig, nicht sanierungsbedürftig. In Suhl sind die Stadtplaner radikal - und reißen einfach die halbe Stadt ab, damit der Ort überlebt. Das Mitteldeutschland, das wir kennen, werden wir in den nächsten Jahren kaum wiedererkennen. ECHT-Moderator Sven Voss geht auf Spurensuche von geradezu unheimlichen Bevölkerungsbewegungen in unserer Region.

      Samstag, 25.05.19
      11:45 - 12:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Frank Brösicke ist Wohnungsmanager in Suhl. Gerade hat er wieder hunderte Briefe verschickt, um Menschen mitzuteilen, dass sie ihr Zuhause verlassen sollen. Wohnungen, die nicht marode sind, nicht baufällig, nicht sanierungsbedürftig. In Suhl sind die Stadtplaner radikal - und reißen einfach die halbe Stadt ab, damit der Ort überlebt. Das Mitteldeutschland, das wir kennen, werden wir in den nächsten Jahren kaum wiedererkennen. ECHT-Moderator Sven Voss geht auf Spurensuche von geradezu unheimlichen Bevölkerungsbewegungen in unserer Region.

       

      Frank Brösicke ist Wohnungsmanager in Suhl. Gerade hat er wieder hunderte Briefe verschickt, um Menschen mitzuteilen, dass sie ihr Zuhause verlassen sollen. Wohnungen, die nicht marode sind, nicht baufällig, nicht sanierungsbedürftig. In Suhl sind die Stadtplaner radikal - und reißen einfach die halbe Stadt ab, damit der Ort überlebt.

      Das Mitteldeutschland, das wir kennen, werden wir in den nächsten Jahren kaum wiedererkennen. ECHT-Moderator Sven Voss geht auf Spurensuche von geradezu unheimlichen Bevölkerungsbewegungen in unserer Region.

      Leipzig saugt alle Menschen auf  - bis das Land drum herum leer ist. Wie beispielsweise der Ort Scheidens südlich von Leipzig. Dort gibt es keine jungen Frauen mehr - und vor allem: keine Kinder. Ein verwaistes Dorf, das stirbt. Der Frauenmangel in Ostdeutschland ist europaweit ohne Beispiel. Selbst in den unwirtlichen Polarkreisregionen im Norden Schwedens oder Finnlands ist es nicht so schlimm.

      Zurück bleiben einsame, junge Männer - und oft genug frustrierte: Es gibt einen dramatischen Überschuss an Männern. 2013 gab es 120 Dörfer, aus denen sogar die Alten wegzogen. Das Dorf Liebon wurde deshalb sogar bei Ebay versteigert.

      Die stolze Waffenstadt Suhl, einstmals sozialistische Vorzeigestadt, verlor fast die Hälfte seiner Bevölkerung - und kühne Planer entschieden sich für den Abriss der Hälfte aller Häuser. Leipzig dagegen: Bald werden es wohl wieder 700.000 Einwohner sein - wie zu den besten Zeiten der Stadt. Doch die Verwaltung rennt der Entwicklung hinterher.

      ECHT erzählt dramatische Geschichten aus einer Region der Extreme. Sven Voss trifft Betroffene und er fragt Experten: Mitteldeutschland - Wie gefährlich tickt die demografische Zeitbombe?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.08.2019