• 24.01.2018
      23:55 Uhr
      Prinzessin M. Kleine Schönheitskönigin in den USA | 3sat
       

      Mehayle ist acht Jahre alt und geht mit Schminke und Haarspray so routiniert um wie eine Erwachsene. Sie ist vielfach ausgezeichnete Schönheitskönigin und bereits seit fünf Jahren im Schönheitsbusiness. Der Vater ist Handwerker und Alleinverdiener. Das wenige Geld wird in das Aussehen der Achtjährigen investiert.

      Rund 250.000 Kinder nehmen wie Mehayle in den USA jährlich an Schönheitswettbewerben teil. Was den einen wie eine moderne Form der Kinderausbeutung erscheint, ist für die anderen ein "Sport". Für die Mutter von Mehayle sind die Schönheitswettbewerbe die einzige Chance ihrer Tochter auf einen gesellschaftlichen Aufstieg.

      Mittwoch, 24.01.18
      23:55 - 00:25 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Mehayle ist acht Jahre alt und geht mit Schminke und Haarspray so routiniert um wie eine Erwachsene. Sie ist vielfach ausgezeichnete Schönheitskönigin und bereits seit fünf Jahren im Schönheitsbusiness. Der Vater ist Handwerker und Alleinverdiener. Das wenige Geld wird in das Aussehen der Achtjährigen investiert.

      Rund 250.000 Kinder nehmen wie Mehayle in den USA jährlich an Schönheitswettbewerben teil. Was den einen wie eine moderne Form der Kinderausbeutung erscheint, ist für die anderen ein "Sport". Für die Mutter von Mehayle sind die Schönheitswettbewerbe die einzige Chance ihrer Tochter auf einen gesellschaftlichen Aufstieg.

       

      Mehayle ist acht Jahre alt und geht mit Schminke und Haarspray so routiniert um wie eine Erwachsene. Das Mädchen ist vielfach ausgezeichnete Schönheitskönigin und bereits seit fünf Jahren im Schönheitsbusiness. Die Familie von Mehayle lebt in einem Haus außerhalb von Houston, Texas. Der Vater ist Handwerker und Alleinverdiener. Das wenige Geld wird in das Aussehen der Achtjährigen investiert. Ansonsten kommen Tütensuppen und Fastfood auf den Tisch.

      Vor dem Essen wird gebetet. Die Mutter sagt, sie glaube an Jesus. Mehayle antwortet, sie glaube an ihre neuen Schuhe. Was beide verbindet, ist der Glaube an eine grenzenlose Selbstoptimierung. Auch deshalb liegt die ganze Hoffnung der Familie auf dem nächsten großen Schönheitswettbewerb. Doch dann streikt das Auto.

      Rund 250.000 Kinder nehmen wie Mehayle in den USA jährlich an Schönheitswettbewerben teil. Sogar Babys werden von ihren Eltern Jurys zur Begutachtung vorgeführt. Was den einen wie eine moderne Form der Kinderausbeutung erscheint, ist für die anderen ein "Sport". Für die Mutter von Mehayle sind die Schönheitswettbewerbe die einzige Chance ihrer Tochter auf einen gesellschaftlichen Aufstieg.

      Ein Film von Sandra Ratzow, Dokumentation Deutschland 2017

      Wird geladen...
      Mittwoch, 24.01.18
      23:55 - 00:25 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.04.2021