• 09.06.2013
      19:15 Uhr
      Wunderschön! Die Algarve - Portugals sonniger Süden Unterwegs mit Andrea Grießmann | WDR Fernsehen
       

      Die feinsandigen Traumstrände mit ihren bizarren Felsformationen sind das Markenzeichen der Algarve. Die südlichste der portugiesischen Provinzen punktet zudem mit einem spannenden Hinterland und einem angenehmen Klima. Andrea Grießmann bereist das Gebiet zwischen Olhao, dem Cabo de São Vicente und den Stränden an der Westküste. Zusammen mit ihrem Guide Michael Dias besichtigt sie in Lagos die Igreja de Santo António mit ihrem reich vergoldetem Altar, in Monchique das alte Kloster und am Cabo de Sao Vicente die Festung Forteleza de Sagres.

      Sonntag, 09.06.13
      19:15 - 20:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Die feinsandigen Traumstrände mit ihren bizarren Felsformationen sind das Markenzeichen der Algarve. Die südlichste der portugiesischen Provinzen punktet zudem mit einem spannenden Hinterland und einem angenehmen Klima. Andrea Grießmann bereist das Gebiet zwischen Olhao, dem Cabo de São Vicente und den Stränden an der Westküste. Zusammen mit ihrem Guide Michael Dias besichtigt sie in Lagos die Igreja de Santo António mit ihrem reich vergoldetem Altar, in Monchique das alte Kloster und am Cabo de Sao Vicente die Festung Forteleza de Sagres.

       

      Sie bummelt über den Bauernmarkt in Loulé, stellt das Eselprojekt von Sofia von Mentzingen vor, geht im Feuchtgebiet Lagoa dos Salgados mit dem deutschen Ornithologen Georg Schreier auf Vogelbeobachtung und wandert ein Stück auf dem alten Pilgerweg Via Algarviana. Sie segelt die Küste entlang, lernt Wellenreiten und testet an Europas südwestlichster Punkt die angeblich letzte Bratwurst vor Amerika.

      • Traumstrände und die Lust am Wellenreiten

      Die schroffen Gesteinsformationen und Höhlen prägen das Bild der Fels-Algarve. Nahezu unbekannt sind die kleinen Inseln vor der Südküste. Andrea Grießmann besucht auf der Insel Culatra einen Muschelfischer und entdeckt einen fast menschenleeren Strand. Zurück an der Küste stürzt sie sich mit dem Surfbrett in die Wellen des Atlantiks. Ihr Lehrer Dago Lipke hat auch mit 60 Jahren die Lust am Wellenreiten nicht verloren.

      • Wandern im Hinterland

      Der Weg ins Hinterland führt vorbei an Storchennestern zum Monte Foia, mit 902 Metern der höchste Berg der Algarve. Andrea Grießmann wandert ein Stück auf der 328 km langen Via Algarviana, die sich zwischen der spanischen Grenze und der portugiesischen Westküste erstreckt.

      • Der Bauernmarkt von Loulé

      Eingebettet zwischen grünen und fruchtbaren Hügeln liegt Loulé, eine der ältesten Städte der Algarve. Samstags findet hier ein Bauernmarkt statt, der zu den schönsten der Region zählt. Bäuerinnen und Bauern aus der Umgebung bieten ihre Produkte an: Käse, Marmelade und Honig, lebende Tiere, Ton- und Keramikartikel. Andrea Grießmann probiert und genießt.

      Wird geladen...
      Sonntag, 09.06.13
      19:15 - 20:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2021