• 18.08.2022
      23:45 Uhr
      Smog Fernsehfilm Deutschland 1973 | WDR Fernsehen
       

      Eine Dystopie aus dem Jahr 1973: der Film simuliert in einer fiktiven Fernsehsondersendung eine Umweltkatastrophe:

      Seit vier Tagen dauert eine bedrohliche Smog-Wetterlage im Ruhrgebiet an. Die vom Menschen verursachte Umweltkatastrophe bahnt sich langsam an. Zunächst wundern sich die Bewohner, dass es nicht hell wird, dann lösen sich im Säurenebel die Nylonstrümpfe der Hausfrauen auf.

      Donnerstag, 18.08.22
      23:45 - 01:10 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 23:44
      Stereo

      Eine Dystopie aus dem Jahr 1973: der Film simuliert in einer fiktiven Fernsehsondersendung eine Umweltkatastrophe:

      Seit vier Tagen dauert eine bedrohliche Smog-Wetterlage im Ruhrgebiet an. Die vom Menschen verursachte Umweltkatastrophe bahnt sich langsam an. Zunächst wundern sich die Bewohner, dass es nicht hell wird, dann lösen sich im Säurenebel die Nylonstrümpfe der Hausfrauen auf.

       

      Der Fernsehfilm "Smog" spielt den "Plan zur Verhinderung smogähnlicher Erscheinungen bei austauscharmen Wetterlagen" durch - er ist kein Sciene-Fiction-Film, sondern simuliert den Ernstfall.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 18.08.22
      23:45 - 01:10 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 23:44
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.09.2022