• 08.11.2019
      15:10 Uhr
      Tierärztin Dr. Mertens (10/65) Abschied von einem Freund | WDR Fernsehen
       

      Der alternde Leitwolf Lobo unterliegt in Rivalitätskämpfen und wird schwer verletzt. Aufgrund seines Alters und der Verletzungen stark geschwächt, stirbt Lobo in den Armen seines alten Pflegers Helmut Kowollik, der nun selbst in den Ruhestand gehen möchte.
      Susannes derzeitiges Sorgenkind ist ein erkältetes Erdmännchen. Wiederholte Rotlichtbehandlungen brachten keine Besserung: Kaum ist das Tier zurück in seinem Käfig, gehen die Niesanfälle von vorne los. Ein kleiner Simulant?
      Christoph und Susanne sind endlich ein Paar. Im Gegensatz zu Rebecca fühlt sich Jonas aus Angst, nicht mehr die Nummer Eins zu sein, unter Druck gesetzt.

      Freitag, 08.11.19
      15:10 - 16:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Der alternde Leitwolf Lobo unterliegt in Rivalitätskämpfen und wird schwer verletzt. Aufgrund seines Alters und der Verletzungen stark geschwächt, stirbt Lobo in den Armen seines alten Pflegers Helmut Kowollik, der nun selbst in den Ruhestand gehen möchte.
      Susannes derzeitiges Sorgenkind ist ein erkältetes Erdmännchen. Wiederholte Rotlichtbehandlungen brachten keine Besserung: Kaum ist das Tier zurück in seinem Käfig, gehen die Niesanfälle von vorne los. Ein kleiner Simulant?
      Christoph und Susanne sind endlich ein Paar. Im Gegensatz zu Rebecca fühlt sich Jonas aus Angst, nicht mehr die Nummer Eins zu sein, unter Druck gesetzt.

       

      Stab und Besetzung

      Horst Kowollik Klaus Manchen
      Lehrerin Liebig Cornelia Kaupert
      Anwältin Dr. Loeser Adelheid Kleineidam
      Susanne Mertens Elisabeth Lanz
      Klaus Mertens Horst-Günter Marx
      Jonas Mertens Ludwig Zimmeck
      Professor Georg Baumgart Gunter Schoß
      Charlotte Baumgart Ursela Monn
      Dr. Christoph Lentz Sven Martinek
      Dr. Reinhard Fährmann Michael Lesch
      Rebecca Lentz Elisabeth Böhm
      Conrad Weidner Thorsten Wolf
      Tierpflegerin Anett Anna Bertheau
      Alexandra Hendricks Simone Hanselmann
      Regie Karola Hattop
      Musik Rainer Oleak
      Kamera Herman Dunzendorfer
      Buch Scarlett Kleint

      Der alternde Leitwolf Lobo unterliegt in Rivalitätskämpfen und wird schwer verletzt. Helfen könnte nur eine teure Operation, gegen die Fährmann sich ganz entschieden ausspricht. Lobo kann nach seiner Niederlage nicht mehr ins Gehege zurück. Fährmann will das Geld lieber in einen kräftigen jungen Wolf investieren, der die Lücke im Rudel schließt. Aufgrund seines Alters und der Verletzungen stark geschwächt, stirbt Lobo schließlich in den Armen seines alten Pflegers Helmut Kowollik. Der möchte nun selbst in den Ruhestand gehen, doch seine fachliche Kompetenz wird dringend benötigt, um den neuen Leitwolf in das Rudel einzugliedern.

      Susannes derzeitiges Sorgenkind ist ein erkältetes Erdmännchen. Wiederholte Rotlichtbehandlungen brachten keine Besserung: Kaum ist das Tier zurück in seinem Käfig, gehen die Niesanfälle von vorne los. Susanne kommt dem kleinen Simulanten schließlich auf die Schliche: Sie gewährt dem raffinierten Nager noch eine wohltuende Behandlung, dann muss er zurück zu seinen Artgenossen ins Gehege.

      Christoph und Susanne sind endlich ein Paar. Im Gegensatz zu Rebecca fühlt sich Jonas aus Angst, nicht mehr die Nummer Eins zu sein, unter Druck gesetzt. Um endlich einmal wieder Susannes volle Aufmerksamkeit zu erhalten, täuscht er eine Krankheit vor. Kinderarzt Christoph kann Jonas beruhigen: Feinfühlig erklärt er dem Jungen, dass er nicht seinen Vater ersetzen möchte. Um die Scheidung zu beschleunigen, möchte Susanne den Zeitpunkt der Trennung zurückdatieren und so das vorgeschriebene Trennungsjahr radikal verkürzen. Natürlich weiß sie, dass ihr Mann nur zustimmen wird, wenn für ihn dabei etwas herausspringt. Und tatsächlich: Klaus geht aufs Ganze, will das Vermögen und das Haus.

      Fernsehserie Deutschland 2006

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.11.2019