• 11.07.2018
      23:40 Uhr
      Sherlock - Der lügende Detektiv Spielfilm Großbritannien 2017 (Sherlock - The lying Detective) | WDR Fernsehen
       

      Sherlock hofft vergeblich, dass Watson ihm nicht die Schuld an dem Tod von Mary gibt. Den schmerzhaften Verlust seines einzigen Freundes betäubt er selbstzerstörerisch mit Drogen. Wie im Rausch erscheint ihm eine Klientin, die den Detektiv mit einem ungewöhnlichen Auftrag aufsucht: Sie ist sich sicher, dass ihr Vater einen Mord begangen hat, und möchte nun wissen, wer das Opfer war.

      Mittwoch, 11.07.18
      23:40 - 01:10 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Sherlock hofft vergeblich, dass Watson ihm nicht die Schuld an dem Tod von Mary gibt. Den schmerzhaften Verlust seines einzigen Freundes betäubt er selbstzerstörerisch mit Drogen. Wie im Rausch erscheint ihm eine Klientin, die den Detektiv mit einem ungewöhnlichen Auftrag aufsucht: Sie ist sich sicher, dass ihr Vater einen Mord begangen hat, und möchte nun wissen, wer das Opfer war.

       

      Stab und Besetzung

      Sherlock Holmes Benedict Cumberbatch
      Dr. John Watson Martin Freeman
      Frau Hudson Una Stubbs
      Detective Inspector Lestrade Rupert Graves
      Mycroft Holmes Mark Gatiss
      Molly Hooper Louise Brealey
      Mary Watson Amanda Abbington
      Culverton Smith Toby Jones
      Lady Smallwood Lindsay Duncan
      Elisabeth Sian Brooke
      Cornelia Georgina Rylance
      Wiggins Tom Brooke
      Faith Gina Bramhill
      Ivan Martin Savage
      Krankenschwester Cornish Katy Wix
      Regie Nick Hurran
      Musik David Arnold
      Michael Price
      Kamera Neville Kidd
      Buch Mark Gatiss
      Steven Moffat

      Sherlock (Benedict Cumberbatch) hofft vergeblich, dass Watson (Martin Freeman) ihm nicht die Schuld an dem Tod von Mary (Amanda Abbington) gibt. Den schmerzhaften Verlust seines einzigen Freundes betäubt er selbstzerstörerisch mit Drogen. Wie im Rausch erscheint ihm eine Klientin, die den Detektiv mit einem ungewöhnlichen Auftrag aufsucht: Sie ist sich sicher, dass ihr Vater einen Mord begangen hat, und möchte nun wissen, wer das Opfer war.

      Beim Täter handelt es sich um den Geschäftsmann Culverton Smith (Toby Jones), der sich der Öffentlichkeit als kinderliebender Wohltäter präsentiert. Ihm möchte der raffinierte Ermittler eine Falle stellen, um ihm ein Geständnis zu entlocken. Sherlock, alles andere als in Bestform, merkt jedoch nicht, dass er Teil einer Inszenierung ist. Das Spiel bestimmen nicht nur seine mysteriöse Klientin und der gerissene Smith, sondern auch Mary, die sich mit einer vor ihrem Tod aufgenommenen Botschaft an ihn wendet.

      Während sich Mrs. Hudson (Una Stubbs) und selbst Sherlocks zynischer Bruder Mycroft (Mark Gatiss) um ihn sorgen, bleibt der trauernde Watson unversöhnlich. Er versucht, mithilfe einer Psychologin (Sian Brooke) den Verlust seiner Frau und eigene Schuldgefühle aufzuarbeiten. Dass Mary - in seiner Einbildung stets an seiner Seite - alles vorausgesehen hat, ahnt er nicht. Sie hat einen Plan geschmiedet, der Holmes und Watson wieder zusammenführen kann.

      Im zweiten der drei neuen „Sherlocks“ begibt sich Sherlock Holmes aus der Depression und Drogensucht in höchste Gefahr, um einen Serienmörder zu entlarven - und die Freundschaft von Watson wiederzugewinnen. Damit greifen die Macher sehr frei auf Sir Arthur Conan Doyles „Der sterbende Sherlock Holmes“ zurück: Darin täuscht der Held eine todbringende Vergiftung vor, um einem Mörder ein Geständnis zu entlocken.

      Als teuflischer Antiheld Culverton Smith gibt Toby Jones ein grandioses Gastspiel. „Der lügende Detektiv“ ist einer der abgründigsten Filme der weltberühmten britischen Krimireihe: Schuld und Täuschungen stehen im Zentrum der Geschichte und verändern das Verhältnis zwischen Watson und Holmes. Gleichzeitig sorgen die rasante Erzählweise, atemberaubende Einstellungen und pointierte Dialoge wie immer für höchsten Unterhaltungswert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.07.2018