• 12.02.2024
      09:30 Uhr
      Rosenmontagszug aus Köln 2024 - Live Motto: "Wat e Theater - wat e Jeckespill" | WDR Fernsehen
       

      Unter dem Sessionsmotto "Wat e Theater - Wat e Jeckespill" lädt der Rosenmontagszug in Köln zur größten und längsten Freilichtaufführung ein. Der WDR überträgt live das karnevalistische Treiben an der über sieben Kilometer langen Zugstrecke.

      Gestartet wird in der Kölner Südstadt an der Severinstorburg. Dann ziehen die Traditionsgesellschaften mit Tanzgruppen, Spielmannszügen und geschmückten Festwagen auf der linken Rheinseite über die Ringe durch die Altstadt am Dom vorbei. Mit 24 Persiflagewagen wird das aktuelle politische und gesellschaftliche Geschehen bissig und mit Augenzwinkern kommentiert.

      Montag, 12.02.24
      09:30 - 15:00 Uhr (330 Min.)
      330 Min.

      Unter dem Sessionsmotto "Wat e Theater - Wat e Jeckespill" lädt der Rosenmontagszug in Köln zur größten und längsten Freilichtaufführung ein. Der WDR überträgt live das karnevalistische Treiben an der über sieben Kilometer langen Zugstrecke.

      Gestartet wird in der Kölner Südstadt an der Severinstorburg. Dann ziehen die Traditionsgesellschaften mit Tanzgruppen, Spielmannszügen und geschmückten Festwagen auf der linken Rheinseite über die Ringe durch die Altstadt am Dom vorbei. Mit 24 Persiflagewagen wird das aktuelle politische und gesellschaftliche Geschehen bissig und mit Augenzwinkern kommentiert.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Lauda Jordans

      Erstmals in der Kommentatorenkabine dabei ist Sabine Heinrich. Zusammen mit Guido Cantz bildet sie das neue Team am Mikrofon. Sabine Heinrich ist für den WDR bereits seit 2019 live an der Zugstrecke im Einsatz.

      Im vergangenen Jahr hatte sich Wicky Junggeburth als Kommentator verabschiedet. Doch die Karnevalslegende wird auch diesmal zu sehen sein, und zwar erstmals als Aktiver im Zoch selbst. Auf Einladung von Zugleiter Holger Kirsch fährt der Prinz Karneval von 1993 auf dem Zugleiterwagen mit.
      Moderatorin Anna Planken ist ebenfalls live dabei und wird den Rosenmontagszug aus dieser ganz besonderen Perspektive zeigen.
      Reporterin Svenja Kellershohn holt im Stadtgebiet entlang der Zugstrecke die besten Geschichten, Verkleidungen und Eindrücke vor die Kamera. Martina Kratz berichtet live von der Severinstraße.
      Sabine Heinrich und Guido Cantz starten bereits um 9.30 Uhr mit der Zugübertragung und haben neben Zugleiter Holger Kirsch auch Marita Köllner im Interview zu Gast, die im Severinsviertel aufgewachsen ist und erstmals seit 2020 wieder einen Zugstart an der Severinstorburg erlebt. Köllner ist für den WDR seit 1996 am Rosenmontag im Einsatz und hatte zuletzt bis 2023 das musikalische Vorprogramm präsentiert.
      Bis die Hauptdarsteller, das Dreigestirn Prinz Sascha I., Bauer Werner und Jungfrau Frieda ihren Höhepunkt der Session 2023/24 feiern können, werden am Straßenrand ca. 200.000 Strüssjer und über 500.000 Tafeln Schokolade verteilt sein.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 12.02.24
      09:30 - 15:00 Uhr (330 Min.)
      330 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.02.2024