• 10.06.2021
      23:30 Uhr
      Jazzline: Moers50 WDR Fernsehen
       

      Zu Pfingsten wird der beschauliche Ort Moers für vier Tage zur weltweiten Hauptstadt für frei improvisierte Musik. Jahrzehntelang lockte das moers festival regelmäßig auch zehntausende Menschen an, die sich für das Kulturelle eher weniger interessierten, den Schlosspark aber in einen Partycampingplatz verwandelten. "Moers50" erzählt die Entstehung und Entwicklung dieses Phänomens, zeigt fast vergessene musikalische Höhepunkte und hebt machen Schatz aus hunderten von Stunden WDR-Dokumentationen.

      Donnerstag, 10.06.21
      23:30 - 00:40 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo

      Zu Pfingsten wird der beschauliche Ort Moers für vier Tage zur weltweiten Hauptstadt für frei improvisierte Musik. Jahrzehntelang lockte das moers festival regelmäßig auch zehntausende Menschen an, die sich für das Kulturelle eher weniger interessierten, den Schlosspark aber in einen Partycampingplatz verwandelten. "Moers50" erzählt die Entstehung und Entwicklung dieses Phänomens, zeigt fast vergessene musikalische Höhepunkte und hebt machen Schatz aus hunderten von Stunden WDR-Dokumentationen.

       

      50 Jahre moers festival: 1972 unter dem Namen "Internationales New Jazz Festival" gegründet ist das Festival bis heute ein Forum für alle Formen von Musik sein, die nicht Mainstream sind.

      Die Situation im Frühjahr 2021 stellte die gesamte Musikbranche und das Publikum immer noch vor riesige Schwierigkeiten. Das moers festival blieb jedoch flexibel und setzte die im letzten Jahr gestartete digitale Erzählung konsequent fort.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.06.2021