• 16.05.2018
      21:00 Uhr
      Der Haushalts-Check mit Yvonne Willicks Essen to go: Der schnelle Snack - praktisch, bequem, aber viel Müll | WDR Fernsehen
       

      Die ganze Welt is(s)t unterwegs. Und zwar Lebensmittel auf die Hand, sogenannte To-go-Produkte. Wir Deutsche haben sich das mobile Essen im letzten Jahr über 2,3 Milliarden Euro kosten lassen. Die Tendenz ist steigend. Dass es mit der Qualität der Produkte dabei nicht immer zum Besten steht, findet Verbraucherexpertin Yvonne Willicks gemeinsam mit dem WDR-Vorkoster Björn Freitag heraus. Der Spitzenkoch zaubert mit Yvonne leckere und schnelle To-go-Mahlzeiten, die die Industrieprodukte alt aussehen lassen. Denn der schnelle Snack kommt gut ohne Zusatzstoffe und Chemie aus.

      Mittwoch, 16.05.18
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die ganze Welt is(s)t unterwegs. Und zwar Lebensmittel auf die Hand, sogenannte To-go-Produkte. Wir Deutsche haben sich das mobile Essen im letzten Jahr über 2,3 Milliarden Euro kosten lassen. Die Tendenz ist steigend. Dass es mit der Qualität der Produkte dabei nicht immer zum Besten steht, findet Verbraucherexpertin Yvonne Willicks gemeinsam mit dem WDR-Vorkoster Björn Freitag heraus. Der Spitzenkoch zaubert mit Yvonne leckere und schnelle To-go-Mahlzeiten, die die Industrieprodukte alt aussehen lassen. Denn der schnelle Snack kommt gut ohne Zusatzstoffe und Chemie aus.

       

      Die ganze Welt is(s)t unterwegs. Und zwar Lebensmittel auf die Hand, sogenannte To-go-Produkte. Wir Deutsche haben sich das mobile Essen im letzten Jahr über 2,3 Milliarden Euro kosten lassen. Die Tendenz ist steigend.

      Dass es mit der Qualität der Produkte dabei nicht immer zum Besten steht, findet Verbraucherexpertin Yvonne Willicks gemeinsam mit dem WDR-Vorkoster Björn Freitag heraus. Der Spitzenkoch zaubert mit Yvonne leckere und schnelle To-go-Mahlzeiten, die die Industrieprodukte alt aussehen lassen. Denn der schnelle Snack kommt gut ohne Zusatzstoffe und Chemie aus.

      Das erfährt Yvonne auch bei einem echten To-go-Pionier im westfälischen Kempen. Dort packt sie bei Bauer Funken mit an und erfährt, wie die Profis täglich über 1.000 Wraps per Hand rollen.
      Doch der To-go-Trend hat auch seine Schattenseiten. In Deutschland nimmt der Verpackungsmüll massiv zu. Über 18,5 Millionen Tonnen Verpackungsmüll sind es insgesamt in 2016, fast zwei Drittel davon entfallen auf Lebensmittelverpackungen.

      Und mobile Mahlzeiten machen das Problem noch größer. Denn die Lebensmittel auf die Hand sind oft dreifach in Plastik verpackt. Yvonne Willicks will's wissen und trifft Michael Meyer-Krotz von Greenpeace. "Der" Mr. Plastik der Umweltorganisation ist weltweit zum Thema Müll unterwegs und kennt die Problematik bestens.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.07.2018