• 11.02.2019
      23:20 Uhr
      A Simple Life Spielfilm Hongkong 2011 | WDR Fernsehen
       

      Ah Tao hat 60 Jahre als "Amah" (Dienerin) für die Familie Leung in Hongkong gearbeitet. In dieser langen Zeit hat sie drei Generationen von Kindern großgezogen. Mittlerweile ist der ganze Leung-Clan in die USA ausgewandert. Nur der Filmproduzent Roger, ein unverheirateter Mittvierziger, lebt noch in der alten Heimat und wird dort weiterhin von Ah Tao umsorgt. Doch eines Tages hat Ah Tao einen Schlaganfall und muss ins Krankenhaus. Dort beschließt sie, ihren Dienst zu quittieren und in ein Altersheim zu ziehen. Roger sieht sich nach geeigneten Heimen um. Dabei trifft er auf einen alten Freund...

      Montag, 11.02.19
      23:20 - 01:15 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

      Ah Tao hat 60 Jahre als "Amah" (Dienerin) für die Familie Leung in Hongkong gearbeitet. In dieser langen Zeit hat sie drei Generationen von Kindern großgezogen. Mittlerweile ist der ganze Leung-Clan in die USA ausgewandert. Nur der Filmproduzent Roger, ein unverheirateter Mittvierziger, lebt noch in der alten Heimat und wird dort weiterhin von Ah Tao umsorgt. Doch eines Tages hat Ah Tao einen Schlaganfall und muss ins Krankenhaus. Dort beschließt sie, ihren Dienst zu quittieren und in ein Altersheim zu ziehen. Roger sieht sich nach geeigneten Heimen um. Dabei trifft er auf einen alten Freund...

       

      Stab und Besetzung

      Roger Andy Lau
      Ah Tao Deannie Yip
      Frau Choi Hailu Qin
      Paul Chun Uncle Kin
      Rogers Mutter Fuli Wang
      Regie Ann Hui
      Buch Susan Chan
      Kamera Nelson Yu Lik-wai

      Ah Tao hat 60 Jahre als "Amah" (Dienerin) für die Familie Leung in Hongkong gearbeitet. In dieser langen Zeit hat sie drei Generationen von Kindern großgezogen. Mittlerweile ist der ganze Leung-Clan in die USA ausgewandert. Nur der Filmproduzent Roger, ein unverheirateter Mittvierziger, lebt noch in der alten Heimat und wird dort weiterhin von Ah Tao umsorgt. Doch eines Tages hat Ah Tao einen Schlaganfall und muss ins Krankenhaus. Dort beschließt sie, ihren Dienst zu quittieren und in ein Altersheim zu ziehen. Roger sieht sich nach geeigneten Heimen um. Dabei trifft er auf einen alten Freund, der jetzt im Altenheimgeschäft tätig ist, und der ihm ein gutes Angebot macht.

      Ah Tao trifft in dem Heim auf einen bunt zusammengewürfelten Haufen alter Originale. Sie gewöhnt sich nur langsam ein, doch Roger kümmert sich liebevoll um Ah Tao; besucht die alte Dame und führt sie zum Essen aus. Nach langen anstrengenden Jahren, in denen sich Ah Tao selbst nie etwas gegönnt hatte, fängt sie allmählich an ihren Lebensabend zu genießen. Doch zugleich baut sie gesundheitlich zunehmend ab..

      Der Film feierte seine Premiere im Wettbewerb der 68. Internationalen Filmfestspiele von Venedig 2011. Deanie Yip wurde in Venedig für ihre Rolle als Ah Tao als Beste Darstellerin ausgezeichnet. Zahlreiche weitere Preise für Regie und Darsteller folgten.

      "A Simple Life" paints portraits of two good people in gentle humanist terms. It filled me with an unreasonable affection for both of them. Here is a film with the clarity of fresh stream water, flowing without turmoil to shared destiny. No plot gimmicks. No twists and turns. Just a simple life. (...)It is one of the year's best films." (Roger Ebert, rogerebert.com, 8.8.2012)

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 11.02.19
      23:20 - 01:15 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.10.2019