• 10.01.2019
      22:40 Uhr
      Menschen hautnah: Ehe aus Vernunft Geht es wirklich ohne Liebe? | WDR Fernsehen
       

      Heiraten, Kinder bekommen und mit dem Partner ein Geschäft aufbauen - das war der große Lebenstraum von Susanne Wendel. Doch was fehlte, war der richtige Mann. Mit 35 Jahren hatte sie sich von ihrem langjährigen Freund getrennt. Mit 38 war die Buchautorin immer noch Single und auf der Suche nach dem Richtigen. Während eines Seminars riet ihr die Trainerin, sich doch einfach ein Ziel zu setzen: eine Verlobung. Susanne überlegte nicht lange, machte eine Kandidatenliste und verlobte sich 5 Tage später mit Frank Thomas. Beide waren nicht verliebt, aber beide hatten dieselben Ziele.

      Donnerstag, 10.01.19
      22:40 - 23:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Heiraten, Kinder bekommen und mit dem Partner ein Geschäft aufbauen - das war der große Lebenstraum von Susanne Wendel. Doch was fehlte, war der richtige Mann. Mit 35 Jahren hatte sie sich von ihrem langjährigen Freund getrennt. Mit 38 war die Buchautorin immer noch Single und auf der Suche nach dem Richtigen. Während eines Seminars riet ihr die Trainerin, sich doch einfach ein Ziel zu setzen: eine Verlobung. Susanne überlegte nicht lange, machte eine Kandidatenliste und verlobte sich 5 Tage später mit Frank Thomas. Beide waren nicht verliebt, aber beide hatten dieselben Ziele.

       

      Heiraten, Kinder bekommen und mit dem Partner ein Geschäft aufbauen - das war der große Lebenstraum von Susanne Wendel. Doch was fehlte, war der richtige Mann. Mit 35 Jahren hatte sie sich von ihrem langjährigen Freund getrennt. Mit 38 war die Buchautorin immer noch Single und auf der Suche nach dem Richtigen. Während eines Seminars riet ihr die Trainerin, sich doch einfach ein Ziel zu setzen: eine Verlobung. Susanne überlegte nicht lange, machte eine Kandidatenliste und verlobte sich 5 Tage später mit Frank Thomas. Beide waren nicht verliebt, aber beide hatten dieselben Ziele: "Das mit dem Verliebt sein braucht es aus meiner Sicht nicht unbedingt, es braucht nicht dieses Bild vom Traummann, denn es kommt ja auf was ganz anderes an", ist Susanne überzeugt.

      Ehe aus wirtschaftlichen Gründen
      Manuela und Oli haben aus Liebe geheiratet, Romantik war ihnen wichtig, aber im Alltag blieb die Verliebtheit nach und nach immer mehr auf der Strecke. Manuela zog schließlich aus und war ein Jahr lang die Geliebte eines verheiraten Mannes. Irgendwann spürte sie jedoch, dass sie allein in der kleinen Wohnung unglücklich war. Sie entschied sich dafür, zurück in das gemeinsame Haus zu ziehen: "So viel Geld raus zu schmeißen für Miete ist einfach so ärgerlich, da haben wir aus wirtschaftlichen Gründen, dann auch einfach gesagt: Komm wir probieren es zusammen." Nun leben sie miteinander und nebeneinander in einem Haus. Die Basis ihrer Ehe: Freundschaft.

      Heiraten wegen des Kindes
      Ein Kind war der Grund, dass Sascha und Tanja aus Köln mit 17 Jahren geheiratet haben. Sie war schwanger und seine Mutter bestand darauf, dass die Jugendlichen heiraten. Ein Paar waren sie vorher nie gewesen, nur Freunde. Mittlerweile haben sie zwei weitere Kinder und sind noch immer zusammen - seit 31 Jahren. Sie haben viele Höhen und Tiefen erlebt, aber Trennung ist für Beide kein Thema: "Das war so eine Vernunftentscheidung. Wir ziehen das Ding durch, das war für mich klar." sagt Sascha.

      "Menschen hautnah"-Autorin Katharina Wulff-Bräutigam zeigt drei ungewöhnliche Beziehungen, die auf ihre eigene Art und Weise funktionieren.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 10.01.19
      22:40 - 23:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019