• 25.02.2018
      08:15 Uhr
      zur Sache Rheinland-Pfalz! Das Politik-Magazin fürs Land mit Britta Krane | tagesschau24
       

      Themen:

      • Krankheitsursache Einsamkeit - Was die Politik dagegen tun will
      • Zur Sache will's wissen: Was tut die Politik gegen schlechte Luft in unseren Städten und ein drohendes Fahrverbot?
      • Wer ist schuld am Diesel-Dilemma?, mit Gesprächsgast: Prof. Ferdinand Dudenhöffer, Automobilexperte
      • Herbe Kritik des Landesrechnungshofs - Steht die Reaktivierung der Aartalbahn jetzt vor dem Aus?
      • Diskussion um Wohnsitzauflage - Pirmasens will keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen
      • Zur Sache hilft: Krebspatient fühlt sich von Krankenkasse im Stich gelassen
      • Zur Sache Pin: Zwei-Klassen-Medizin
      • Zur Sache Schätzchen: Das ...

      Sonntag, 25.02.18
      08:15 - 09:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Themen:

      • Krankheitsursache Einsamkeit - Was die Politik dagegen tun will
      • Zur Sache will's wissen: Was tut die Politik gegen schlechte Luft in unseren Städten und ein drohendes Fahrverbot?
      • Wer ist schuld am Diesel-Dilemma?, mit Gesprächsgast: Prof. Ferdinand Dudenhöffer, Automobilexperte
      • Herbe Kritik des Landesrechnungshofs - Steht die Reaktivierung der Aartalbahn jetzt vor dem Aus?
      • Diskussion um Wohnsitzauflage - Pirmasens will keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen
      • Zur Sache hilft: Krebspatient fühlt sich von Krankenkasse im Stich gelassen
      • Zur Sache Pin: Zwei-Klassen-Medizin
      • Zur Sache Schätzchen: Das ...

       
      • Krankheitsursache Einsamkeit - Was die Politik dagegen tun will

      Einsamkeit kann jeden treffen und immer mehr Menschen fühlen sich einsam. Forscher der Uni Mainz haben in einer neuen Studie herausgefunden, dass gerade Menschen im mittleren Alter häufig darunter leiden. So wie eine junge Frau, Anfang 30, die mit uns über das Thema spricht. Sie hat einen guten Job, viele Freunde und doch fühlt sie sich einsam. Woran liegt es, dass sich Menschen, die mitten im Leben stehen, einsam fühlen? Ist die Individualisierung der Gesellschaft schuld oder die mobile Berufsgesellschaft? Forscher der Uni Mainz untersuchen auch, ob Einsame ein erhöhtes Risiko haben, an einer Depression zu erkranken. Vieles deutet darauf hin. Und auch die Politik ist auf das Thema aufmerksam geworden - in Großbritannien gibt es neuerdings ein Einsamkeitsministerium. Auch hierzulande soll das Thema angegangen werden. "Zur Sache"-Reporterin Kathrin Lindemann mit den Hintergründen.

      • Zur Sache will's wissen: Was tut die Politik gegen schlechte Luft in unseren Städten und ein drohendes Fahrverbot?

      An diesem Donnerstag schaut die Republik gebannt nach Leipzig. Denn das Bundesverwaltungsgericht wird dann über ein mögliches Dieselfahrverbot entscheiden. Und das hätte auch Einfluss auf Rheinland-Pfalz. Denn in der Vergangenheit überschritten Mainz, Koblenz und Ludwigshafen regelmäßig die aktuellen Grenzwerte. Droht in diesen Städten dann ein Dieselfahrverbot? "Zur Sache"-Reporterin Selina Marx hat gefragt, wie man die Verkehrsbelastung in den betroffenen Städten verbessern könnte. Der Verkehrsexperte Heiner Monheim ist überzeugt, dass der kostenlose Nahverkehr eine gute Lösung wäre und auch bezahlbar, wie er uns vorrechnet. Eine mögliche weitere Lösung: mehr Elektrobusse. Doch in Koblenz hat man Zweifel, dass die höher gelegenen Stadtteile ohne Aufladen zwischendurch erreicht werden können. Einen Masterplan für ein drohendes Fahrverbot hat jedenfalls keine Stadt in der Schublade.

      • Wer ist schuld am Diesel-Dilemma? Das zögerliche Handeln von Politik und Automobilwirtschaft

      Er ruckelt und braucht mehr Sprit - der acht Jahre alte Diesel von Jürgen Hoffart bekam im Zuge des Diesel-Skandals ein Software-Update. Die Abgaswerte sind zwar jetzt besser, aber das ist auch schon alles. Dieselfahrer Hoffart ist sauer auf die Politik, die in seinen Augen viel zu wenig tut. Dass der saubere Diesel ein Märchen ist, das ist mittlerweile schon seit Jahren bekannt. Es wurde von Seiten der Automobilindustrie geschummelt und sogar betrogen, um Grenzwerte einzuhalten. Eine Hardware-Umrüstung könnte die Probleme lösen. Doch die ist teuer und niemand will finanziell für die Umrüstung aufkommen. Ist am Ende wirklich der Dieselfahrer der Dumme, weil Automobilindustrie und Politik keine vernünftigen Lösungen hinbekommen? "Zur Sache"-Reporter Tilo Bernhardt berichtet.
      Gesprächsgast: Prof. Ferdinand Dudenhöffer, Automobilexperte, Universität Duisburg-Essen

      • Herbe Kritik des Landesrechnungshofs - Steht die umstrittene Reaktivierung der Aartalbahn jetzt vor dem Aus?

      Die Prüfer des Landesrechnungshofes finden in ihrem Jahresbericht deutliche Worte zur geplanten Reaktivierung der Aartalbahn zwischen Hahnstätten und Diez im Rhein-Lahn-Kreis: Die Strecke sei nicht wirtschaftlich, urteilen die Prüfer, Kostenrisiken und Folgekosten seien in die Wirtschaftlichkeitsuntersuchung nicht einbezogen worden. Insgesamt, so das Ergebnis, könnten Investitionskosten von mindestens 16 Millionen Euro vermieden werden. Eine herbe und deutliche Kritik für die Verantwortlichen. Das Projekt ist vor Ort umstritten. "Zur Sache Rheinland-Pfalz" hat darüber bereits in der Vergangenheit berichtet. Die Aartalbahn ist schon lange stillgelegt. Reaktiviert werden soll jetzt eine Strecke von rund zehn Kilometern zwischen Diez und Hahnstätten. Für manche Bürger vor Ort ist das vollkommen unverständlich. Kommt jetzt das Aus für die geplante Strecke? "Zur Sache"-Reporterin Meike Gehlsen mit den Hintergründen.

      • Disk

      ussion um Wohnsitzauflage - Pirmasens will keine weiteren Flüchtlinge aufnehmen
      Der Pirmasenser Oberbürgermeister Matheis, CDU, schlägt Alarm: Weil die Mieten in Pirmasens so günstig sind, sind in den vergangenen Monaten viele Flüchtlinge nach Pirmasens gezogen. Wohnraum gibt es hier genug. Doch können die Menschen auch alle integriert werden? Daran hat Matheis mittlerweile seine Zweifel. Er sagt, dass die Stadt an ihre Grenzen stoße: Es gebe nicht genügend Sprachkurse und damit lange Wartezeiten für die Flüchtlinge. Außerdem seien Kindergärten und Schulen bisweilen überfordert, wenn Kinder aus manchmal 18 Nationen in einer Gruppe vertreten seien und viele von ihnen einen Förderungsbedarf hätten. Matheis fordert nun von der Landesregierung eine Wohnsitzauflage, um den Zuzug nach Pirmasens zu stoppen. Der Pirmasenser Stadtrat hat hierzu eine Resolution verabschiedet. Unterstützung bekommt Matheis von der CDU-Landtagsfraktion, die das Thema in dieser Woche in den Landtag einbringt. Wolfgang Heintz mit den Einzelheiten.

      • Zur Sache hilft: Krebspatient fühlt sich von Krankenkasse im Stich gelassen

      Der Kampf gegen seine Krebserkrankung hat Heinrich Oberst aus Guldental an der Nahe schon viel Kraft gekostet. Jetzt fühlt sich der 78-jährige Rentner zudem noch von seiner Krankenkasse im Stich gelassen. Denn sie will die Kosten für eine Untersuchung nicht übernehmen, obwohl diese von seinen Ärzten aus medizinischen Gründen veranlasst wurde. Es geht um ein sogenanntes PET-CT, das in einer Mainzer Klinik durchgeführt wurde. Die Krankenkasse will nicht zahlen, weil das PET-CT nur bei einer bestimmten Krebsart in den Leistungskatalog der Krankenkassen übernommen wurde, an der Heinrich Oberst nicht leidet. Verzweifelt hat er sich an "Zur Sache Rheinland-Pfalz" gewandt.

      • Zur Sache Pin: Zwei-Klassen-Medizin

      Wer gesetzlich krankenversichert ist, muss länger auf einen Facharzttermin warten als ein Privatversicherter. Diese Erfahrung haben schon viele Patienten gemacht. Der SPD ist das ein Dorn im Auge. Vor der Bundestagswahl versprach sie deshalb die Bürgerversicherung einzuführen. Kathrin Lindemann erklärt, was aus diesen Plänen geworden ist und ob es wirklich eine Zwei-Klassen-Medizin in Deutschland gibt.

      • Zur Sache Schätzchen: Das jüngste Gerücht

      Die Gerüchteküche in unserer Landtagskantine brodelt: "Comic-Julia" - so hört man - geht nach Berlin, als Landwirtschaftsministerin. "Comic-Malu" frotzelt wie gewohnt weiter. Ob sie am Ende ihre Lieblingskonkurrentin einfach nur vermisst?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.07.2018