• 17.04.2019
      23:30 Uhr
      Weltspiegel extra: Das Duell - Wer regiert die Ukraine? Film von Golineh Atai, Ina Ruck und Demian von Osten | tagesschau24 Mediathek
       

      Am 21. April werden die Ukrainer über ihren nächsten Präsidenten entscheiden. Die Themen im Wahlkampf sind einmal mehr der Kampf gegen die überbordende Korruption im Land und der unermessliche Einfluss der Oligarchen. Der spielt auch bei dieser Wahl wieder eine Rolle. Wie werden sich die Ukrainer entscheiden?

      Mittwoch, 17.04.19
      23:30 - 23:45 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 23:29
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      Am 21. April werden die Ukrainer über ihren nächsten Präsidenten entscheiden. Die Themen im Wahlkampf sind einmal mehr der Kampf gegen die überbordende Korruption im Land und der unermessliche Einfluss der Oligarchen. Der spielt auch bei dieser Wahl wieder eine Rolle. Wie werden sich die Ukrainer entscheiden?

       

      Am 21. April werden die Ukrainer über ihren nächsten Präsidenten entscheiden. Die Themen im Wahlkampf sind einmal mehr der Kampf gegen die überbordende Korruption im Land und der unermessliche Einfluss der Oligarchen. Der spielt auch bei dieser Wahl wieder eine Rolle. Wie werden sich die Ukrainer entscheiden?

      In vielen westlichen Ländern haben die Wähler gegen das Establishment gestimmt. Auch in der Ukraine ist die Unzufriedenheit mit dem politischen Personal groß, angesichts einer bescheidenen Bilanz, fünf Jahre nach der Maidan-Revolution. Wie glaubwürdig ist das politische Establishment der Ukraine überhaupt noch? Welche Macht haben die Oligarchen? Wie wichtig ist den Ukrainern die Nähe zu Europa und welches Verhältnis haben sie inzwischen zu Russland? Welche Interessen verfolgen die USA, Russland und auch Europa?

      Wir werden in verschiedenen Regionen des Landes die Stimmung gegenüber den Kandidaten testen: Im Südosten, der immer noch viel Industrie hat. Im kriegsgeplagten Osten, wo Flüchtlinge aus der besetzten Donbass-Region seit Jahren in erbärmlichen Lagern hausen und der „Krieg“ nebenan längst Normalität ist. Und im sehr nationalbewussten Westen des Landes, in dem eine scharfe antirussische Haltung gut ankommt. Vor allem dort wächst die Ungeduld, weil es wirtschaftlich nicht voran geht.

      Immerhin hat die Ukraine Fortschritte bei der Demokratisierung gemacht: Denn trotz aller Einflussnahme durch das „große Geld“ ist es offen, wer diese Wahl gewinnen wird.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 17.04.19
      23:30 - 23:45 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 23:29
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.04.2019