• 07.11.2021
      01:15 Uhr
      Uwe Seeler Zum 85. Geburtstag von Uwe Seeler | tagesschau24
       

      31. Juli 1966: Die deutsche Nationalmannschaft kehrt von der Weltmeisterschaft in England zurück. Deutschland hat das Endspiel gegen England 2:4 verloren .Trotzdem feiern auf dem Frankfurter Römer Tausende das deutsche Team. Aber sie rufen nicht 'Deutschland, Deutschland'. Sie rufen den Namen ihres Lieblingsspielers: 'Uwe, Uwe'. 40 Jahre später ist Uwe Seeler immer noch viel unterwegs. Empfänge, Jubiläen, Sportartikelmessen. Und noch heute vergeht kaum ein Termin, ohne das spontan der alte Schlachtruf aufbrandet, begleitet von rhythmischem Klatschen: 'Uwe, Uwe, Uwe'.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 07.11.21
      01:15 - 02:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      31. Juli 1966: Die deutsche Nationalmannschaft kehrt von der Weltmeisterschaft in England zurück. Deutschland hat das Endspiel gegen England 2:4 verloren .Trotzdem feiern auf dem Frankfurter Römer Tausende das deutsche Team. Aber sie rufen nicht 'Deutschland, Deutschland'. Sie rufen den Namen ihres Lieblingsspielers: 'Uwe, Uwe'. 40 Jahre später ist Uwe Seeler immer noch viel unterwegs. Empfänge, Jubiläen, Sportartikelmessen. Und noch heute vergeht kaum ein Termin, ohne das spontan der alte Schlachtruf aufbrandet, begleitet von rhythmischem Klatschen: 'Uwe, Uwe, Uwe'.

       

      31. Juli 1966: Die deutsche Nationalmannschaft kehrt von der Weltmeisterschaft in England zurück. Deutschland hat das Endspiel gegen England 2:4 verloren .Trotzdem feiern auf dem Frankfurter Römer Tausende das deutsche Team. Aber sie rufen nicht 'Deutschland, Deutschland'. Sie rufen den Namen ihres Lieblingsspielers: 'Uwe, Uwe'. 40 Jahre später ist Uwe Seeler immer noch viel unterwegs. Empfänge, Jubiläen, Sportartikelmessen. Und noch heute vergeht kaum ein Termin, ohne dass spontan der alte Schlachtruf aufbrandet, begleitet von rhythmischem Klatschen: 'Uwe, Uwe, Uwe'. Warum ist ausgerechnet der Mann, der nicht Weltmeister wurde, weder 1954 noch 1974, bis heute einer von Deutschlands populärsten Fußballern? 'Uns Uwe' ist sein Spitzname. Einer von uns - so hat es eine ganze Generation von Fußball-Fans empfunden. Seeler hat Fußball gearbeitet. Er lag im Schlamm, er schmiss sich in den Schnee, er kroch und hechtete so lange über das Gras, wie es noch eine minimale Chance gab, den Ball zu erreichen und ihn ins Tor zu bugsieren. Egal mit welchem Körperteil. Diese Art, Fußball zu spielen, machte ihn zur Identifikationsfigur.

      Film von Henning Rütten

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 07.11.21
      01:15 - 02:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.12.2021