• 03.03.2018
      19:30 Uhr
      Wie geht das? Tagesschau - Nachrichten rund um die Uhr Film von Jon Mendrala | tagesschau24
       

      Die Tagesschau um 20 Uhr ist mit elf Millionen Zuschauern, die meistgesehene Sendung im deutschen Fernsehen. 15 Minuten, die die Welt bedeuten, das ist die große Herausforderung für die 300-köpfige Redaktion. Gemeinsam für Das Erste, den Nachrichtenkanal tagesschau24, Online bei tagesschau.de, in der App und im Teletext werden Nachrichten 24/7 im Schichtbetrieb aufbereitet. Die Dokumentation nimmt den Zuschauer mit auf eine ungewöhnliche Reise hinter die blauen Kulissen der Welterklärer.

      Samstag, 03.03.18
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Die Tagesschau um 20 Uhr ist mit elf Millionen Zuschauern, die meistgesehene Sendung im deutschen Fernsehen. 15 Minuten, die die Welt bedeuten, das ist die große Herausforderung für die 300-köpfige Redaktion. Gemeinsam für Das Erste, den Nachrichtenkanal tagesschau24, Online bei tagesschau.de, in der App und im Teletext werden Nachrichten 24/7 im Schichtbetrieb aufbereitet. Die Dokumentation nimmt den Zuschauer mit auf eine ungewöhnliche Reise hinter die blauen Kulissen der Welterklärer.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Edgar Rygol
      Autor Jon Mendrala
      Redaktion Birgit Schanzen

      Die Tagesschau um 20 Uhr ist mit elf Millionen Zuschauern, die meistgesehene Sendung im deutschen Fernsehen. 15 Minuten, die die Welt bedeuten, das ist die große Herausforderung für die 300-köpfige Redaktion. Gemeinsam für Das Erste, den Nachrichtenkanal tagesschau24, Online bei tagesschau.de, in der App und im Teletext werden Nachrichten 24/7 im Schichtbetrieb aufbereitet.

      Die Korrespondenten der neun ARD-Landesrundfunkanstalten sitzen in 30 Büros in aller Welt und berichten rund um die Uhr vor Ort aus erster Hand. Dazu das Hauptstadtstudio in Berlin - in unmittelbarer Nähe zum Regierungsviertel sowie die Börsenredaktion in Frankfurt am Main, dem wichtigsten kontinentaleuropäischen Handels- und Bankenplatz.

      Als im Dezember 1952 die erste Ausgabe in schwarz-weiß auf Sendung ging, war kaum abzusehen, wie lange und wie erfolgreich sich das Nachrichtenflaggschiff entwickeln würde. Gerade in Zeiten von Medienkritik und Vorwürfen der Falschberichterstattung sind Glaubwürdigkeit, Transparenz und Unabhängigkeit wichtige Eigenschaften der Marke Tagesschau.

      Die NDR-Dokumentation "Wie geht das? Tagesschau - Nachrichten rund um die Uhr" nimmt den Zuschauer mit auf eine ungewöhnliche Reise hinter die blauen Kulissen der Welterklärer. In 30 Minuten zeigen wir wie ein Beitrag entsteht, eine Grafik am Computer gebaut wird, ein Schaltgespräch zum Korrespondenten nach Washington auf einmal ins Programm rückt und wie der Sendeplan, nur wenige Stunden vor Beginn der Hauptausgabe, noch einmal komplett durcheinander gewirbelt wird. Auch in diesen unplanbaren Momenten darf keine Hektik entstehen. Denn für Millionen Zuschauer zuhause vor den Fernsehgeräten heißt es auch an solchen Tagen nach dem Gong: "Guten Abend meine Damen und Herren. Ich begrüße Sie zur Tagesschau."

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 03.03.18
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.04.2018