• 25.02.2018
      01:15 Uhr
      Sowjetarmee geheim (1/2) Soldatenalltag in der DDR | tagesschau24
       

      Berlin 1994 - der größte Militärabzug der Geschichte aus einem besetzten Land: Die russischen Soldaten verlassen nach 40 Jahren die ehemalige DDR. Heute sind von der Sowjetarmee kaum noch Spuren übrig. Wie haben "Besatzer" und "Besetzte" alltäglich zusammengelebt? Konnten aus ehemaligen Feinden Freunde werden? Der Film erlaubt einen unverstellten Blick in die sowjetischen Kasernen und auf das komplizierte Verhältnis zwischen den Deutschen in der DDR und den Soldaten aus der Sowjetunion. Soldaten erzählen ohne Zensur von ihrem Alltagsleben im Bruderstaat. Deutsche berichten von ihren Begegnungen mit den Soldaten der Sowjetunion.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 25.02.18
      01:15 - 02:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Berlin 1994 - der größte Militärabzug der Geschichte aus einem besetzten Land: Die russischen Soldaten verlassen nach 40 Jahren die ehemalige DDR. Heute sind von der Sowjetarmee kaum noch Spuren übrig. Wie haben "Besatzer" und "Besetzte" alltäglich zusammengelebt? Konnten aus ehemaligen Feinden Freunde werden? Der Film erlaubt einen unverstellten Blick in die sowjetischen Kasernen und auf das komplizierte Verhältnis zwischen den Deutschen in der DDR und den Soldaten aus der Sowjetunion. Soldaten erzählen ohne Zensur von ihrem Alltagsleben im Bruderstaat. Deutsche berichten von ihren Begegnungen mit den Soldaten der Sowjetunion.

       

      Berlin 1994 - der größte Militärabzug der Geschichte aus einem besetzten Land: Die russischen Soldaten verlassen nach 40 Jahren die ehemalige DDR. Heute sind von der Sowjetarmee kaum noch Spuren übrig. Wie haben "Besatzer" und "Besetzte" alltäglich zusammengelebt? Konnten aus ehemaligen Feinden Freunde werden?

      "Sowjetarmee geheim" erzählt von der dramatischen Liebesgeschichte zwischen Vladimir und der jungen Margit aus Weimar; von Vater-Suchen und dem harten Leben der einfachen Soldaten. Wir treffen junge Geschichtsdetektive aus Weimar, die Besuch von einem Moskauer Ingenieur bekommen und drei rüstige Damen, die sich an ihren langjährigen Arbeitgeber, einen sowjetischen Großhandel, erinnern.

      "Sowjetarmee geheim" erlaubt einen unverstellten Blick in die sowjetischen Kasernen und auf das komplizierte Verhältnis zwischen den Deutschen in der DDR und den Soldaten aus der Sowjetunion. Eine filmische Spurensuche in zwei Folgen: Soldaten erzählen ohne Zensur von ihrem Alltagsleben im Bruderstaat. Deutsche berichten von ihren Begegnungen mit den Soldaten der Sowjetunion.

      Film von Christian H. Schulz und Ulli Wendelmann

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 25.02.18
      01:15 - 02:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.07.2018