• 28.03.2018
      23:30 Uhr
      Kontrovers Moderation: Andreas Bachmann | tagesschau24
       

      Themen:

      • Die Letzten ihres Standes: Warum viele Schäfer aufgeben wollen
      • Afrin-Offensive: Türkisch-kurdischer Konflikt erreicht Deutschland
      • Blockabfertigung am Brenner: Österreich blockiert Deutschland - oder umgekehrt?
      • Embryonenspende: Lebensretter oder kriminelle Vermittler?
      • Das verbaute Land: Alternativen zum Neubaugebiet
      • Die Story: Verzweifelte Christen im Orient

      Moderation: Andreas Bachmann

      Mittwoch, 28.03.18
      23:30 - 00:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Die Letzten ihres Standes: Warum viele Schäfer aufgeben wollen
      • Afrin-Offensive: Türkisch-kurdischer Konflikt erreicht Deutschland
      • Blockabfertigung am Brenner: Österreich blockiert Deutschland - oder umgekehrt?
      • Embryonenspende: Lebensretter oder kriminelle Vermittler?
      • Das verbaute Land: Alternativen zum Neubaugebiet
      • Die Story: Verzweifelte Christen im Orient

      Moderation: Andreas Bachmann

       
      • Die Letzten ihres Standes: Warum viele Schäfer aufgeben wollen

      Nicht einmal mehr 1.000 professionelle Schäfereien gibt es noch in Deutschland - und auch diese sind ihrer Existenz bedroht. Ein Grund: Deutschland will die sogenannte Weidetierprämie abschaffen. Dabei sind sich alle einig, dass Schäfer mit ihren Herden Biotope erhalten und unsere Kulturlandschaft pflegen. Warum also gefährdet die Politik diese jahrhundertealte Tradition?

      • Afrin-Offensive: Türkisch-kurdischer Konflikt erreicht Deutschland

      In den vergangenen Wochen wurden immer wieder türkische Einrichtungen in Deutschland angegriffen. Man geht von einem Zusammenhang mit der türkischen Offensive in Afrin aus. Doch wer konkret steckt hinter den Taten? Militante Kurden, deutsche Linksextremisten – oder gar der türkische Geheimdienst? Kontrovers auf Spurensuche.

      • Blockabfertigung am Brenner: Österreich blockiert Deutschland - oder umgekehrt?

      Der Bau des Brenner Basistunnels macht Fortschritte, die Pläne zum Bau der Zubringerstrecke auf deutscher Seite nicht. Die Österreicher sehen deshalb das Ziel, mehr Güterverkehr auf die Schiene zu bringen, in Gefahr. Jetzt erhöhen die Tiroler den Druck!

      • Embryonenspende: Lebensretter oder kriminelle Vermittler?

      Befruchtete Eizellen, die bei Kinderwunschbehandlungen übrig bleiben, werden meistens vernichtet. Der Verein Netzwerk Embryonenspende möchte diese Zellen retten und bietet an, sie an kinderlose Paare zu vermitteln. Juristisch bewegen sich Ärzte und Eltern dabei schnell in einem Graubereich - weil die Politik es seit Jahren versäumt, Rechtssicherheit zu schaffen!

      • Das verbaute Land: Alternativen zum Neubaugebiet

      Ein Häuschen mit Garten - weil sich das viele Familien wünschen, weisen Kommunalpolitiker Neubaugebiete aus. Obwohl im Ortskern Häuser leer stehen. Gibt es dazu wirklich keine Alternative? Kontrovers war unterwegs und hat Orte gefunden, die hier neue Wege gehen ...

      • Die Story: Verzweifelte Christen im Orient

      Der sogenannte Islamische Staat gilt militärisch als besiegt - trotzdem sehen viele Christen im Irak keine Zukunft und wollen so schnell wie möglich von dort weg. Das berichtet unser Kollege Stefan Meining, der in den vergangenen Jahren immer wieder in der Region unterwegs war und vor wenigen Tagen aus dem Nordirak zurückgekehrt ist.

      Kontrovers ist das Politikmagazin des Bayerischen Fernsehens. Kontrovers liefert den Hintergrund von politischen Entscheidungen und zeigt zugleich deren Auswirkungen für die Bürgerinnen und Bürger.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.10.2018