• 30.05.2019
      07:00 Uhr
      Klasse statt Masse Ein Bauer stellt um auf Bio | tagesschau24
       

      Immer mehr Landwirte in Niedersachsen wollen die ökologische Wende in ihrem Betrieb. In den vergangenen drei Jahren ist die Zahl der Biobauern um knapp 30 Prozent gestiegen. Allerdings zieht nur einer von drei Landwirten, die die Umstellung wünschen, seine Planung am Ende auch durch. Zu groß ist für viele die finanzielle Herausforderung.

      Donnerstag, 30.05.19
      07:00 - 08:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Immer mehr Landwirte in Niedersachsen wollen die ökologische Wende in ihrem Betrieb. In den vergangenen drei Jahren ist die Zahl der Biobauern um knapp 30 Prozent gestiegen. Allerdings zieht nur einer von drei Landwirten, die die Umstellung wünschen, seine Planung am Ende auch durch. Zu groß ist für viele die finanzielle Herausforderung.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Frederik Keunecke
      Autor Christian Pietscher
      Redaktion Susanne Wachhaus

      Immer mehr Landwirte in Niedersachsen wollen die ökologische Wende in ihrem Betrieb. In den vergangenen drei Jahren ist die Zahl der Biobauern um knapp 30 Prozent gestiegen. Allerdings zieht nur einer von drei Landwirten, die die Umstellung wünschen, seine Planung am Ende auch durch. Zu groß ist für viele die finanzielle Herausforderung.

      Familie Bühning bewirtschaftet in Schleptrup im Landkreis Osnabrück seit sechs Generationen die Felder. 2016 haben sie den Antrag auf Umstellung gestellt. Drei Jahre dauert es in der Regel, bis ein Betrieb komplett ökozertifiziert ist.

      "die nordstory" begleitet die Familie aus dem Landkreis Osnabrück in der Phase radikaler Veränderungen. Um wieder schwarze Zahlen zu schreiben, muss sie unbedingt einen dritten Schweinestall bauen. Neben der aufwendigen ökologischen Feldarbeit bedeutet das eine extreme Doppelbelastung. Da muss die ganze Familie an einem Strang ziehen.

      Jan-Dirk Bühning (39), sein Bruder Carsten (32) und ihr Vater Günter (65) haben sich viel vorgenommen. Die Bühnings haben bei Null angefangen, nachdem sie ihre etwa 900 konventionellen Mastschweine verkauft hatten. Die Umstellung ist eine "Durststrecke", sagt Jan-Dirks Ehefrau Nina (39). Als Betriebswirtin behält sie den Überblick über die Finanzen.

      Auch wenn die Bühnings mit einem Ferienhof und einer Biogasanlage noch andere unternehmerische Standbeine haben, muss jetzt unbedingt der letzte von drei Stallabschnitten fertig werden. Nur wenn am Ende um die 400 Bioschweine in den Ställen gemästet werden, wirft ihr Betrieb wieder Gewinn ab.

      Neben der Baustelle kümmern sich die Landwirte um zukünftige Vertriebswege. Die regionale Feinkost und Fleischerei Sostmann aus Bramsche will den Anteil an Bioprodukten noch weiter steigern und denkt daran, den Bühnings mehr Tiere abzunehmen.

      "die nordstory" begleitet die engagierten Landwirte sieben Monate lang, bis sie für den Stall das Biozertifikat erhalten.

      die nordstory

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 30.05.19
      07:00 - 08:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2019