• 20.02.2018
      10:30 Uhr
      Hinter den Kulissen der Elbphilharmonie Film von Annette Yang | tagesschau24
       

      Ein Jahr nach der offiziellen Eröffnung der Elbphilharmonie am 11. Januar 2017 ist ein Ende der Faszination des neuen Hamburger Wahrzeichens nicht in Sicht. Alle Konzerte der anstehenden Spielzeit sind ausverkauft, jede Neuigkeit, ob positiv oder negativ, wird in den Medien diskutiert.
      Unzählige Mitarbeiter sind hinter den Kulissen des neuen Konzerthauses damit beschäftigt, dass auf der Bühne alles reibungslos läuft. Die Dokumentation zieht Fazit und Bilanz nach einem Jahr Elbphilharmonie und zeigt Menschen, die das neue Konzerthaus am Laufen halten.

      Dienstag, 20.02.18
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Ein Jahr nach der offiziellen Eröffnung der Elbphilharmonie am 11. Januar 2017 ist ein Ende der Faszination des neuen Hamburger Wahrzeichens nicht in Sicht. Alle Konzerte der anstehenden Spielzeit sind ausverkauft, jede Neuigkeit, ob positiv oder negativ, wird in den Medien diskutiert.
      Unzählige Mitarbeiter sind hinter den Kulissen des neuen Konzerthauses damit beschäftigt, dass auf der Bühne alles reibungslos läuft. Die Dokumentation zieht Fazit und Bilanz nach einem Jahr Elbphilharmonie und zeigt Menschen, die das neue Konzerthaus am Laufen halten.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Frederik Keunecke
      Autor Annette Yang
      Redaktion Birgit Schanzen

      Ein Jahr nach der offiziellen Eröffnung der Elbphilharmonie am 11. Januar 2017 ist ein Ende der Faszination des neuen Hamburger Wahrzeichens nicht in Sicht. Alle Konzerte der anstehenden Spielzeit sind ausverkauft, jede Neuigkeit, ob positiv oder negativ, wird in den Medien diskutiert.

      Unzählige Mitarbeiter sind hinter den Kulissen des neuen Konzerthauses damit beschäftigt, dass auf der Bühne alles reibungslos läuft. Orchesterwart Ernst-Ulrich Kammradt hatte sich eigentlich vor einem Jahr in den Ruhestand verabschiedet. 15 Jahre lang hat er für die NDR Klangkörper gearbeitet. Doch der Umzug des NDR Elbphilharmonie Orchesters in das neue Zuhause stellte das Team vor neue Herausforderungen. Deswegen wurde Ernst-Ulrich Kammradt zurückgeholt.

      Täglich treten in der Elbphilharmonie Musiker aus der ganzen Welt in unterschiedlichen Besetzungen auf. Der Orchesterwart muss die Bühne umbauen, Instrumente, Pulte und Sitze einrichten. Er gehört zu den Ersten, die kommen und zu den Letzten, die gehen.

      Die Musiker des NDR Elbphilharmonie Orchesters müssen den Saal "einspielen", denn der Klang verändert sich in den ersten Jahren durch das Trocknen des Holzbodens und die Anordnung der Instrumente. Noch betreten sie mit jedem Konzert Neuland: Ob Klassik, Jazz oder Pop, die Akustik stellt Dirigenten und Musiker immer wieder vor neue Herausforderungen.

      Nachts reinigt ein Putzteam die Konzertsäle. Dabei ist besondere Sorgfalt gefragt, jedes Staubkorn kann die Akustik verändern. Denn der Star-Akustiker Yasuhisa Toyota hat den Klang der "weißen Haut" im großen Konzertsaal der Elbphilharmonie genau berechnet.

      Die Wege und Räume in der Elbphilharmonie kennt kaum einer so gut wie Fotograf Peter Hundert. Ein Jahr lang hat er für sein Buch über das Konzerthaus Prominente wie Woody Allen, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bill Murray backstage und aus verschiedenen Blickwinkeln abgelichtet.

      Die Dokumentation zieht Fazit und Bilanz nach einem Jahr Elbphilharmonie und zeigt Menschen, die das neue Konzerthaus am Laufen halten.

      Wie geht das?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 20.02.18
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.10.2018