• 20.07.2021
      10:05 Uhr
      Eine Frage der Haltung Wann wird Alkohol zum Problem? | tagesschau24
       

      Komplett nüchtern oder regelmäßig beschwipst? rbb-Reporterin Helena Daehler stellt sich der Frage: Wann wird Alkohol zum Problem und ist mein derzeitiger Konsum eigentlich noch okay? Sie trifft auf einen Barbesitzer, der den Rausch mag und eine Frau, die einen nüchternen Lifestyle propagiert. Wer kann Helena überzeugen?

      Dienstag, 20.07.21
      10:05 - 10:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Komplett nüchtern oder regelmäßig beschwipst? rbb-Reporterin Helena Daehler stellt sich der Frage: Wann wird Alkohol zum Problem und ist mein derzeitiger Konsum eigentlich noch okay? Sie trifft auf einen Barbesitzer, der den Rausch mag und eine Frau, die einen nüchternen Lifestyle propagiert. Wer kann Helena überzeugen?

       

      Alkohol gibt es überall und ihn zu trinken erscheint total normal: Auf Familienfeiern, im Restaurant, zum Feierabend. Regelmäßiger Alkoholkonsum gehört für die meisten Deutschen zum Alltag. Gut 70 Prozent der Deutschen zwischen 18 und 64 Jahren haben, laut einer Erhebung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, innerhalb der letzten 30 Tage Alkohol getrunken.

      Während der Corona-Pandemie ist der Konsum laut Umfragen nochmal gestiegen: Existenzängste, soziale Isolation, Überforderung, der Griff zur Flasche verspricht Entspannung und Stressabbau - dabei schaden bereits kleine Mengen Alkohol. Auch rbb-Reporterin Helena Daehler trinkt gerne: ein Bier nach dem Tennis-Match, ein Glas Wein zum Feierabend. Doch sie fragt sich: Wie viel Alkohol ist eigentlich okay? Wie sehr brauche ich die entspannende und anregende Wirkung? Was weiß ich wirklich über die Folgen? Und wie geht es mir, wenn ich mal verzichte - wenn ich ausgehe und nüchtern zwischen lauter Angeheiterten sitze? Ihre Eindrücke hält sie in einem Video-Tagebuch fest.

      Und Helena Daehler trifft zwei Menschen mit ganz unterschiedlichen Haltungen zum Thema: Vlada Mättig ist Mitte 30 und hat zehn Jahre lang viel getrunken und gefeiert - sie war alkoholabhängig. Heute arbeitet Vlada Mättig als Bloggerin, Podcasterin und Sobriety Coach. Damit gehört sie zur wachsenden Bewegung von Menschen, die ganz selbstbewusst für ein Leben ohne Alkohol werben. Für Barbetreiber Bernd Ehnes gehört das Bier ganz selbstverständlich zu seinem Arbeitsalltag dazu. In Berlin-Neukölln betreibt er eine Kneipe und stößt gerne mal mit den Stammgästen an. Er mag den Rausch, für ihn gehören Trinken und Ausgehen zu seinem Berliner Lebensgefühl dazu.

      Am Ende des Films wird Helena abwägen: Bin ich schon gefährdet? Und wie kann ich künftig bewusster mit Alkohol umgehen?

      Film von Anna Bilger

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 20.07.21
      10:05 - 10:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.08.2021