• 11.02.2021
      19:15 Uhr
      Die Kirche bin ich - Wie der Papst unfehlbar wurde Film von Klaus Steindl | tagesschau24
       

      Für den Dokumentarfilm begibt sich der renommierte Kirchenhistoriker Prof. Hubert Wolf auf die Spuren des auf dem Ersten Vatikanischen Konzil beschlossenen Dogmas der Unfehlbarkeit des Papstes. Vor 150 Jahren verkündete Papst Pius IX. dieses Dogma in der Konzilsaula in Rom. Es besagt, dass der Papst nicht irren kann, wenn es um Lehrentscheidungen in Glaubens- und Sittenfragen geht, wenn er sie 'ex cathedra' als endgültig entschieden verkündet.
      Seit ihrer Verkündung sorgt die Unfehlbarkeit des Papstes für Kontroversen.

      Donnerstag, 11.02.21
      19:15 - 20:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Für den Dokumentarfilm begibt sich der renommierte Kirchenhistoriker Prof. Hubert Wolf auf die Spuren des auf dem Ersten Vatikanischen Konzil beschlossenen Dogmas der Unfehlbarkeit des Papstes. Vor 150 Jahren verkündete Papst Pius IX. dieses Dogma in der Konzilsaula in Rom. Es besagt, dass der Papst nicht irren kann, wenn es um Lehrentscheidungen in Glaubens- und Sittenfragen geht, wenn er sie 'ex cathedra' als endgültig entschieden verkündet.
      Seit ihrer Verkündung sorgt die Unfehlbarkeit des Papstes für Kontroversen.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Donnerstag, 11.02.21
      19:15 - 20:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.01.2021