Leipziger Buchmesse: China first?

23.03.2019

China strebt nach der führenden Rolle in der Weltpolitik. Dazu gibt es den strategischen Plan 'Made in China 2025' und die 'Seidenstraßen'- Projekte. Kommt das Chinesische Jahrhundert? Was bedeutet das für Europa und die westliche Welt? Droht ein neuer kalter Krieg? Darüber spricht Ulrich Timm mit Theo Sommer, dem ehemaligen Chefredakteur und Herausgeber der ZEIT, dessen neues Buch 'China first' soeben erschienen ist, auf der Leipziger Buchmesse.

© ARD Play-Out-Center || 24.08.2019