Quo vadis Berlinale?

10.02.2019

Quo vadis Berlinale? Ja, wie geht es weiter mit der Berlinale, dem traditionsreichen Filmfestival in Berlin. Dieses Jahr steht der langjährige Berlinale Chef Dieter Kosslick zum letzten Mal zur Begrüßung der internationalen Gäste auf dem roten Teppich vor dem Berlinale Palast am Potsdamer Platz. Im nächsten Jahr übernimmt ein Führungsduo das Ruder: die Geschäftsführung verantwortet die Filmmanagerin Mariette Rissenbeek, die künstlerische Leitung liegt dann bei Carlo Chatrian, der bisher das Filmfestival in Locarno geleitet hat. Im Gespräch von Ulrich Timm mit Jeanine Meerapfel, der Präsidentin der Berliner Akademie der Künste, und Wieland Speck, dem ehemaligen langjährigen Leiter der Sektion Panorama der Berlinale, geht es um Vergangenheit und Zukunft der Berlinale. Was hat sich bewährt, was sollte sich ändern? Wie wird die Berlinale 2020 aussehen?

© ARD Play-Out-Center || 24.08.2019