• 04.12.2020
      20:15 Uhr
      Monitor Berichte zur Zeit | tagesschau24
       

      Themen:

      • Corona-Hotspot Bautzen: Hochburg der Verschwörungsmythen
      • Friedrich Merz und Blackrock: Plötzlich alles grün?
      • Vergessene Tote: Europas neue Abschottungspolitik

      Freitag, 04.12.20
      20:15 - 20:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Corona-Hotspot Bautzen: Hochburg der Verschwörungsmythen
      • Friedrich Merz und Blackrock: Plötzlich alles grün?
      • Vergessene Tote: Europas neue Abschottungspolitik

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Georg Restle
      • Corona-Hotspot Bautzen: Hochburg der Verschwörungsmythen

      Die Krankenhäuser am Limit, eine 7-Tage-Inzidenz von über 400: Der Landkreis Bautzen in Sachsen gehört zu den Regionen, die aktuell am stärksten von Corona betroffen sind. Gleichzeitig bestreiten ausgerechnet dort viele Menschen die Gefährlichkeit der Pandemie und ignorieren Schutzmaßnahmen: Ein bedenkliches Milieu aus Rechtsextremisten, Verschwörungsgläubigen, einflussreichen Unternehmern und Politikern, das aktuell eine gefährliche Strahlkraft entfaltet.

      • Friedrich Merz und Blackrock: Plötzlich alles grün?

      Für Friedrich Merz könnte seine Vergangenheit bei "BlackRock" zum gefährlichen Stolperstein auf dem Weg zu CDU-Vorsitz und Kanzlerkandidatur werden. Deshalb lobt der Kandidat seinen ehemaligen Arbeitgeber plötzlich als nachhaltiges, grünes Unternehmen. Tatsächlich kündigte die weltweit größte Investmentgesellschaft Anfang des Jahres eine klimafreundlichere Geschäftspolitik an. Doch MONITOR-Recherchen zeigen: BlackRock investiert weiterhin Milliarden in klimaschädliche Geschäfte.

      • Vergessene Tote: Europas neue Abschottungspolitik

      Kaum jemand registriert sie noch: Fast 1.000 Menschen sind 2020 im Mittelmeer ertrunken. Trotzdem werden weiterhin zahlreiche zivile Rettungsschiffe von europäischen Behörden festgesetzt. Auch vor den Kanaren sterben immer mehr Menschen bei dem Versuch, Europa zu erreichen. Die EU schaut dabei weitgehend zu. Die Kommission verspricht langfristig zwar Besserung durch einen neuen "Asyl- und Migrationspakt". Doch Kritiker sehen darin vor allem eine Aushöhlung des Asylrechts.

      "Monitor" will Hintergrund liefern, Diskussionen anstoßen, Themen setzen. Unsere Handschrift: seriöse Information, gepaart mit einer sorgfältigen Analyse. Kritischer, investigativer Journalismus wird in der Redaktion großgeschrieben. "Im Zweifelsfall segeln wir eher gegen den Wind, immer meinungsfreudig, nie ideologisch". So charakterisiert Georg Restle "Monitor". Seit September 2012 leitet er die Sendung. Wir fragen nach, zeigen, was hinter Schlagworten steckt. Unser Ehrgeiz ist es, unbequem zu sein für die Mächtigen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - und uns stark zu machen für diejenigen, die sonst kein Gehör finden.

      Wird geladen...
      Freitag, 04.12.20
      20:15 - 20:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

© ARD Play-Out-Center || 16.01.2021