• 17.09.2020
      21:02 Uhr
      maischberger. die woche tagesschau24
       

      Die Bilder des brennenden Flüchtlingslagers Moria haben in Deutschland zu einem heftigen Streit über die Aufnahme von Flüchtlingen geführt. Die Union verweist auf die Notwendigkeit einer europäischen Lösung. Ist diese angesichts der Verweigerung vieler Mitgliedsstaaten überhaupt denkbar? Darüber, sowie u.a. über die Waldbrände in den USA und den Bundesligastart diskutieren:

      • Jean Asselborn (luxemburgische Außenminister)
      • Jakob Blasel (Klimaaktivist)
      • Sarna Röser (Unternehmerin)
      • Marcel Reif (Fußball-Kommentator)
      • Jagoda Marinić (Kolumnistin und Schriftstellerin)
      • Christoph Schwennicke (Chefredakteur „Cicero“)

      Donnerstag, 17.09.20
      21:02 - 22:15 Uhr (73 Min.)
      73 Min.

      Die Bilder des brennenden Flüchtlingslagers Moria haben in Deutschland zu einem heftigen Streit über die Aufnahme von Flüchtlingen geführt. Die Union verweist auf die Notwendigkeit einer europäischen Lösung. Ist diese angesichts der Verweigerung vieler Mitgliedsstaaten überhaupt denkbar? Darüber, sowie u.a. über die Waldbrände in den USA und den Bundesligastart diskutieren:

      • Jean Asselborn (luxemburgische Außenminister)
      • Jakob Blasel (Klimaaktivist)
      • Sarna Röser (Unternehmerin)
      • Marcel Reif (Fußball-Kommentator)
      • Jagoda Marinić (Kolumnistin und Schriftstellerin)
      • Christoph Schwennicke (Chefredakteur „Cicero“)

       

      Die Bilder des brennenden Flüchtlingslagers Moria haben in Deutschland zu einem heftigen Streit über die Aufnahme von Flüchtlingen geführt. Während SPD, Grüne und Linke eine hohe Zahl von Migranten rasch von Lesbos nach Deutschland holen wollen, verweist die Union auf die Notwendigkeit einer europäischen Lösung. Ist diese angesichts der Verweigerung vieler Mitgliedsstaaten überhaupt denkbar? Dazu im Studio: der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn.

      Verheerende Waldbrände in den USA, Trockenheit und Dürre in weiten Teilen Deutschlands - Signale des Klimawandels?

      In der vergangenen Woche stellte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier überraschend seinen Plan für eine einheitliche Klimapolitik in Deutschland vor. Ziel ist es einen Konsens mit der Opposition herbeizuführen, damit Deutschland die ehrgeizigen Klimaziele erreichen kann. Sind wir in Sachen Klimaschutz auf einem guten Weg? Werden Unternehmen durch eine Co2-Abgabe zu sehr belastet? Oder ist die deutsche Wirtschaft in Zeiten von Corona zunächst wichtiger als der Klimaschutz? Darüber diskutieren der Klimaaktivist Jakob Blasel und die Unternehmerin Sarna Röser.

      Bei den Kommunalwahlen in NRW geht die CDU als stärkste Kraft ins Ziel. Die SPD hingegen muss in ihrem einstigen Stammland teils schwere Niederlagen verkraften und sich in manchen Kommunen den Grünen geschlagen geben. Welche Auswirkungen hat die Wahl auf die Bundespolitik und die Kür eines CDU-Kanzlerkandidaten?

      Am Wochenende startet die Bundesliga in die neue Saison. In vielen Stadien dürfen Zuschauer dabei sein. Sind die Hygienekonzepte der Vereine ausreichend?

      Es diskutieren, kommentieren und erklären: Der Fußball-Kommentator Marcel Reif, die Kolumnistin Jagoda Marinić und der Chefredakteur des „Cicero“ Christoph Schwennicke.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

© ARD Play-Out-Center || 25.09.2020