• 15.01.2022
      07:45 Uhr
      Weltbilder tagesschau24
       

      Themen:

      • Dänemark: Kein Lockdown trotz Omikron
      • Niederlande: Vorbild bei Cannabis-Legalisierung
      • Japan: Schüleressen
      • Kanada: Peace by chocolate
      • Rumänien: Kaviar-Polizei

      Samstag, 15.01.22
      07:45 - 08:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Dänemark: Kein Lockdown trotz Omikron
      • Niederlande: Vorbild bei Cannabis-Legalisierung
      • Japan: Schüleressen
      • Kanada: Peace by chocolate
      • Rumänien: Kaviar-Polizei

       
      • Dänemark: Kein Lockdown trotz Omikron

      Im Nachbarland Dänemark schießen die Coronafälle explosionsartig in die Höhe. Die Omikron-Variante beherrscht das Infektionsgeschehen. Trotz Weihnachten und Feiertagen ist die Datenlage dort allerdings exzellent. Voll digitalisiert laufen die Daten rund um die Uhr bei der Gesundheitsbehörde ein. Da könnten die Institutionen in Deutschland vielleicht noch etwas von den Dänen lernen. Und auch was den Umgang mit dem Virus angeht, beschreiten die Dänen trotz einer Inzidenz von mehr als 2000 einen weitaus entspannteren Weg als Deutschland. Wie und ob das gelingt, hat sich Korrespondent Christian Blenker angeschaut.

      • Niederlande: Vorbild bei Cannabis-Legalisierung

      Die Niederlande sind seit Langem für ihre liberale Drogenpolitik bekannt. Doch können die Niederlande tatsächlich ein Vorbild sein? Jetzt, wo die Ampel-Koalition angekündigt hat, auch in Deutschland Cannabis für Erwachsene legalisieren zu wollen. Korrespondent Michael Grytz meint, die niederländische Gesellschaft zahle einen hohen Preis für den ein oder anderen legalen Joint.

      • Japan: Schüleressen

      Angeblich gibt es in Japan die gesündesten Schulkinder der Welt. Nirgendwo gibt es so wenig übergewichtige Kinder wie in Japan. Das belegen die Zahlen des UN-Kinderhilfswerks UNICEF. Danach sind nur 14 Prozent der Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen fünf und 19 übergewichtig, in Deutschland sind mehr als ein Viertel der Kinder. Die Gründe sind vielfältig, vor allem aber ist es wohl das gesunde, gemeinsame Mittagessen, das Teil des japanischen Schulalltags ist. Und Essenskunde steht bei vielen Kindern wie selbstverständlich auf dem Stundenplan. Japan-Korrespondent Ulrich Mendgen ist schwer beeindruckt von dem japanischen Konzept.

      • Kanada: Peace by chocolate

      Schokolade gilt zwar gemeinhin nicht als besonders gesund, aber in diesem Fall ist sie trotzdem eine wahnsinnige Erfolgsgeschichte. Die Familie Hadhad aus Syrien musste ihr Land verlassen. Der Krieg nahm ihr alles. Es dauerte Jahre, bis sie in Kanada eine Zuflucht fand. Dort stellt die Familie seitdem syrisch-kanadische Schokolade her. Ein absoluter Bestseller.

      • Rumänien: Kaviar-Polizei

      Kaviar ist eine Delikatesse, mit den Fischeiern des Störs lässt sich viel Geld verdienen. In Rumänien ist ein Kilo Kaviar auf dem Schwarzmarkt rund 2000 Euro wert. Das lockt viele Wilderer an, die illegal Jagd auf die Fische machen. Störe sind vom Aussterben bedroht, sie sind beeindruckend: Einzelne Exemplare können über 100 Jahre alt werden. Da ihre Eier begehrt sind, hat die Jagd auf den berühmten Kaviar zur völligen Überfischung geführt. In den meisten Ländern ist der Fang wild lebender Störe strikt verboten. Im Donaudelta versucht die Kaviar-Polizei, die Kriminellen aufzuspüren. Korrespondent Christian Limpert durfte mit an Bord.

      Die Weltbilder blicken Woche für Woche bis zum Horizont und weiter. Sie erzählen die wichtigen Geschichten aus dem Ausland: bildstark und informativ. Julia-Niharika Sen zeigt zusammen mit den ARD-Korrespondenten weltweit den Alltag der Menschen im nahen und fernen Ausland: in packenden Reportagen, spannenden Geschichten und berührenden Porträts.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 15.01.22
      07:45 - 08:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

© ARD Play-Out-Center || 21.01.2022