• 24.11.2021
      21:00 Uhr
      SWR Extra: Verschärfungen im Südwesten - Können wir die vierte Welle noch brechen? Moderation: Britta Krane | tagesschau24
       

      Die Zahl der Corona-Kranken steigt seit Wochen rapide an, ein Ende ist nicht absehbar. Nun reagiert die Politik, und ab Mittwoch soll es im Südwesten deutlich strengere Regeln geben. Vor allem auf Ungeimpfte nimmt der Druck deutlich zu. Am Arbeitsplatz und im öffentlichen Nah- und Fernverkehr gilt dann 3G, das heißt, wer nicht geimpft oder genesen ist, muss einen zertifizierten tagesaktuellen Test vorlegen. In Restaurants, beim Friseur oder auf Weihnachtsmärkten gilt vielerorts 2G.
      Doch reichen die Maßnahmen aus, um die vierte Welle im Südwesten zu brechen? Oder brauchen wir eine Impfpflicht und noch mehr Einschränkungen?

      Mittwoch, 24.11.21
      21:00 - 21:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 20:14
      Stereo

      Die Zahl der Corona-Kranken steigt seit Wochen rapide an, ein Ende ist nicht absehbar. Nun reagiert die Politik, und ab Mittwoch soll es im Südwesten deutlich strengere Regeln geben. Vor allem auf Ungeimpfte nimmt der Druck deutlich zu. Am Arbeitsplatz und im öffentlichen Nah- und Fernverkehr gilt dann 3G, das heißt, wer nicht geimpft oder genesen ist, muss einen zertifizierten tagesaktuellen Test vorlegen. In Restaurants, beim Friseur oder auf Weihnachtsmärkten gilt vielerorts 2G.
      Doch reichen die Maßnahmen aus, um die vierte Welle im Südwesten zu brechen? Oder brauchen wir eine Impfpflicht und noch mehr Einschränkungen?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Britta Krane

      Die Zahl der Corona-Kranken steigt seit Wochen rapide an, ein Ende ist nicht absehbar. Nun reagiert die Politik, und ab Mittwoch soll es im Südwesten deutlich strengere Regeln geben. Vor allem auf Ungeimpfte nimmt der Druck deutlich zu. Am Arbeitsplatz und im öffentlichen Nah- und Fernverkehr gilt dann 3G, das heißt, wer nicht geimpft oder genesen ist, muss einen zertifizierten tagesaktuellen Test vorlegen.

      In Restaurants, beim Friseur oder auf Weihnachtsmärkten gilt vielerorts 2G. In Baden-Württemberg müssen teilweise sogar die Geimpften und Genesenen zusätzlich einen Test vorlegen, z. B. in Bars oder auf Weihnachtsmärkten. Im Saarland wurden die meisten Weihnachtsmärkte dagegen gleich ganz abgesagt.

      Doch reichen die Maßnahmen aus, um die vierte Welle im Südwesten zu brechen? Oder brauchen wir eine Impfpflicht und noch mehr Einschränkungen, um überlastete Intensivstationen und explodierende Infektionszahlen noch zu verhindern?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 24.11.21
      21:00 - 21:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 20:14
      Stereo

© ARD Play-Out-Center || 18.01.2022