• 16.09.2020
      20:45 Uhr
      Panorama 3 Moderation: Susanne Stichler | tagesschau24
       

      Die Themen:

      • Nord Stream 2: Bundesregierung eingekeilt im Machtspiel um

      die Pipeline

      • Corona: Krabbenfischer in Existenzangst
      • Corona-Demos: Was eint die Protestierenden?
      • Hilfe aus Norddeutschland für Moria-Bewohner*innen

      Mittwoch, 16.09.20
      20:45 - 21:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Die Themen:

      • Nord Stream 2: Bundesregierung eingekeilt im Machtspiel um

      die Pipeline

      • Corona: Krabbenfischer in Existenzangst
      • Corona-Demos: Was eint die Protestierenden?
      • Hilfe aus Norddeutschland für Moria-Bewohner*innen

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Maike Rudolph
      • Nord Stream 2: Bundesregierung eingekeilt im Machtspiel um die Pipeline

      Für die Bundesregierung war die Gaspipeline Nord Stream 2 erklärtermaßen immer ein rein „privatwirtschaftliches Projekt“, geopolitische Aspekte wurden verdrängt. Dabei zeigt sich schon lange, wie sehr die Gasleitung durch die Ostsee von Russland nach Deutschland zum Spielball widerstrebender Interessen geworden ist. Die US-amerikanische Regierung und der Kongress in Washington fordern seit Jahren, Nord Stream 2 zu beenden. Einem Baustopp der Gasleitung stellte die Bundesregierung sich bislang – zumindest verbal – entgegen. Das sei ein Eingriff in die Souveränität. Man stehe zu Nord Stream 2. Aber was hat die Bundesregierung konkret getan? Faktisch ist der Bau der Pipeline seit acht Monaten unterbrochen. Kritisieren die Entscheidungsträger in Deutschland Trump und den Kongress in Washington nach außen, knicken in Wahrheit aber ein? Der Nervengiftanschlag auf den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny hat die Debatte nun weiter verkompliziert. Jetzt mehren sich auch in Deutschland Rufe nach einem Stopp von Nord Stream 2, was die Sache für die Bundesregierung nicht leichter macht.

      • Krabbenfischer in Existenznot

      Die Nordsee-Krabbenfischer stecken in der bisher größten Krise: Krabben sind genug da, aber sie werden den Fang nicht los. Grund dafür: Knapp 90 Prozent der Krabben werden in Marokko gepult. Doch durch Corona sind die Kapazitäten um zwei Drittel eingebrochen. Die Fischer konnten acht Wochen gar nicht fischen und haben bis Ende Juli 30 Prozent weniger gefangen als sonst. So überleben einige Fischer den Winter nicht, prognostiziert die Niedersächsische Landwirtschaftskammer. Die Hoffnung der Fischer: Eine neue Maschine, die das Krabbenpulen wieder nach Deutschland holt. Das Problem: Die Förderung wurde nicht bewilligt, obwohl das Land Niedersachsen den Krabbenfang als traditionelles Handwerk behalten will. Und auch die Verbraucher bekommen das zu spüren. Krabbenbrötchen gibt es an den Küstenorten kaum noch, oder aber sie kosten mindestens 12 Euro.

      • Corona-Demos: Was eint die Protestierenden?

      Seit Wochen schon versammelt sich regelmäßig ein breites Bündnis, das sich gegen die geltenden Corona-Beschränkungen wendet. So auch am Wochenende in Hannover, wo etliche Initiativen zum „Fest für Freiheit und Selbstbestimmung“ aufrufen. Wer sind diese Menschen und welches Weltbild verbindet sie? Ein Team von Panorama 3 ging dieser Frage vor Ort nach.

      • Norddeutsche Hilfe für Moria-Bewohner

      Was wird aus den Flüchtlingen auf Lesbos? Während auf europäischer Ebene noch darüber diskutiert wird, welches Land wie viele Menschen aufnehmen kann, gibt es auf lokaler Ebene schon viel Hilfsbereitschaft. Wir haben norddeutschen Städte und Gemeinden angefragt, die sich teilweise schon vor Monaten als Anlaufstelle für Flüchtlinge angeboten haben. Etliche Bürgermeister wollen nun handeln. Wie Frank Seidel, der Bürgermeister von Weyhe, der uns zeigt, wo er Geflüchtete sofort unterbringen könnte.

      "Panorama 3" ist das Politikmagazin im NDR Fernsehen.
      Moderatorin Susanne Stichler und Reporter*innen gehen in
      Norddeutschland unhaltbaren Zuständen auf den Grund,
      decken politische Fehlentwicklungen auf und dokumentieren
      die Folgen. "Panorama 3" bietet dazu Hintergründe, engagiert,
      pointiert und kritisch.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 16.09.20
      20:45 - 21:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

© ARD Play-Out-Center || 26.09.2020