• 24.05.2020
      03:15 Uhr
      Familie Schausteller Film von Saskia Bezzenberger und Ulrike Engels aus der Reihe "Typisch!" | tagesschau24
       

      Robért Hempen ist Schausteller aus Oldenburg - in siebter Generation. Er lebt und arbeitet auf Jahrmärkten, seit er denken kann. Acht Monate sind er und seine Frau Nadine jedes Jahr auf Volksfesten in ganz Deutschland unterwegs. Ein großer Wohnwagen ist dann ihr Zuhause. Wie organisieren sie als Familie mit einem Schulkind ihr Leben?
      Die junge Schaustellerfamilie ist stolz auf ihre Zunft und hat immer wieder neue Ideen. Der Film ist ein Blick hinter die Kulissen des Mikrokosmos Jahrmarkt, eine eingeschworene Gemeinschaft, in der jeder jeden kennt und Zusammenhalt selbstverständlich ist.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 24.05.20
      03:15 - 03:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Neu im Programm

      Robért Hempen ist Schausteller aus Oldenburg - in siebter Generation. Er lebt und arbeitet auf Jahrmärkten, seit er denken kann. Acht Monate sind er und seine Frau Nadine jedes Jahr auf Volksfesten in ganz Deutschland unterwegs. Ein großer Wohnwagen ist dann ihr Zuhause. Wie organisieren sie als Familie mit einem Schulkind ihr Leben?
      Die junge Schaustellerfamilie ist stolz auf ihre Zunft und hat immer wieder neue Ideen. Der Film ist ein Blick hinter die Kulissen des Mikrokosmos Jahrmarkt, eine eingeschworene Gemeinschaft, in der jeder jeden kennt und Zusammenhalt selbstverständlich ist.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Frederik Keunecke
      Autor Saskia Bezzenberger
      Ulrike Engels
      Redaktionelle Leitung Susanne Wachhaus
      Redaktion Thomas Fischer

      Robért Hempen ist Schausteller aus Oldenburg, in siebter Generation. Seit er denken kann, lebt und arbeitet er auf Jahrmärkten. Acht Monate im Jahr sind er und seine Frau Nadine jedes Jahr auf Volksfesten in ganz Deutschland unterwegs. Dann ist ein großer Wohnwagen ihr Zuhause.

      Der Film begleitet Robért und Nadine auf dem Bremer Freimarkt. 18 Tage lang sind sie von morgens bis abends im Einsatz. Der achtjährige Sohn Charly reist nicht mehr wie seine kleine Schwester Meghan mit den Eltern von Jahrmarkt zu Jahrmarkt. Er lebt die meiste Zeit bei den Großeltern in Robérts Heimatstadt Oldenburg. Robért und Nadine möchten ihrem Sohn ersparen, 15 Mal im Jahr die Schule wechseln zu müssen, so wie Robért es seinerzeit tun musste. Auf dem Bremer Freimarkt kann Charly jedoch endlich wieder jeden Tag bei seinen Eltern sein, er hat Ferien.

      Der stressigste Part für Familie Hempen ist der Aufbau ihres sogenannten Belustigungsgeschäftes. Der Name: Big Bamboo. Zwei bis drei Tage brauchen sie, bis die 22,5 Meter lange Karibiklandschaft auf den Millimeter genau auf ihrem Platz steht.

      Drei rumänische Angestellte sind mit Robért für den Auf- und Abbau zuständig. Die Rumänen sprechen kaum Deutsch, Robért so gut wie kein Rumänisch. Um die Sicherheit seiner Leute und einen reibungslosen Ablauf garantieren zu können, ist der 35-Jährige kreativ geworden und hat Broschüren erstellt, in denen er sämtliche Arbeitsschritte auf Fotos dokumentiert hat. Sobald die Karibiklandschaft steht, animieren die Mitarbeitenden im "Baywatch"-Outfit die Besucherinnen und Besucher. Wer für Familie Hempen arbeitet, muss Allrounder sein.

      Das Porträt aus der Reihe Typisch! zeigt eine junge Schaustellerfamilie, die stolz ist auf ihre Zunft und immer wieder neue Ideen umsetzt. Der Film ist ein Blick hinter die Kulissen des Mikrokosmos' Jahrmarkt, eine eingeschworene Gemeinschaft, in der jeder jeden kennt und Zusammenhalt selbstverständlich ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 24.05.20
      03:15 - 03:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Neu im Programm

© ARD Play-Out-Center || 29.05.2020