• 01.02.2020
      20:15 Uhr
      Der Untergang der Wilhelm Gustloff Film von Wolfgang Plat | tagesschau24
       

      Die 'Wilhelm Gustloff' soll Flüchtlinge aus Ostpreußen vor der Roten Armee evakuieren. Es ist die letzte Fahrt des Ozeanriesen und die größte deutsche Schiffskatastrophe. Am Mittag des 30. Jänner 1945 lichtet die 'Gustloff' in Gotenhafen an der Danziger Bucht die Anker. An Bord sind nach neuesten Erkenntnissen mehr als 10.000 Flüchtlinge, die vor der heranstürmenden Roten Armee zu entkommen hoffen. Niemand an Bord ahnt, dass dem Ozeanriesen das sowjetische U-Boot 'S 13' folgt. Die Tragödie der 'Wilhelm Gustloff' ist die größte Schiffkatastrophe der deutschen Geschichte.

      Samstag, 01.02.20
      20:15 - 20:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Die 'Wilhelm Gustloff' soll Flüchtlinge aus Ostpreußen vor der Roten Armee evakuieren. Es ist die letzte Fahrt des Ozeanriesen und die größte deutsche Schiffskatastrophe. Am Mittag des 30. Jänner 1945 lichtet die 'Gustloff' in Gotenhafen an der Danziger Bucht die Anker. An Bord sind nach neuesten Erkenntnissen mehr als 10.000 Flüchtlinge, die vor der heranstürmenden Roten Armee zu entkommen hoffen. Niemand an Bord ahnt, dass dem Ozeanriesen das sowjetische U-Boot 'S 13' folgt. Die Tragödie der 'Wilhelm Gustloff' ist die größte Schiffkatastrophe der deutschen Geschichte.

       

      Die 'Wilhelm Gustloff' soll Flüchtlinge aus Ostpreußen vor der Roten Armee evakuieren. Es ist die letzte Fahrt des Ozeanriesen und die größte deutsche Schiffskatastrophe. Am Mittag des 30. Jänner 1945 lichtet die 'Gustloff' in Gotenhafen an der Danziger Bucht die Anker. An Bord sind nach neuesten Erkenntnissen mehr als 10.000 Flüchtlinge, die vor der heranstürmenden Roten Armee zu entkommen hoffen. Es sind Frauen, Kinder, Verwundete, aber auch Soldaten einer U-Boots-Lehrdivision, die für den Kampf um den vermeintlichen 'Endsieg' evakuiert werden. 'Für uns war das Schiff ein sicherer Hort', erinnert sich eine Überlebende. 'Wir dachten, jetzt kommen wir weg, jetzt geht es nach Westen.' Niemand an Bord ahnt, dass dem Ozeanriesen das sowjetische U-Boot 'S 13' folgt. Als die Nacht hereinbricht, erschüttern drei Torpedoeinschläge die 'Gustloff'. Das Schiff ist getroffen. Nach 60 Minuten versinkt der einstige Stolz der 'Kraft durch Freude'-Flotte in der Ostsee. Die Tragödie der 'Wilhelm Gustloff' ist die größte Schiffkatastrophe der deutschen Geschichte.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 01.02.20
      20:15 - 20:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

© ARD Play-Out-Center || 29.10.2020