• 17.11.2015
      07:35 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Das Kloster Horezu - Rumänien | SWR Fernsehen BW
       

      Der Bauherr selbst, Constanin Brincovan, erzählt in diesem Film die Geschichte seines Klosters. Es steht ganz im Westen der Walachei, am Fuße der Karpaten, und es hat Kunstgeschichte geschrieben. Schon zu Beginn seiner Amtszeit ließ sich der Barockfürst dieses Denkmal setzen. Ende des 17. Jahrhunderts gebaut, vereinigt es Stile ganz verschiedener Herkunft. Byzantinischer Prunk und die klare Linienführung norditalienischer Renaissance durchdringen sich hier. Das Kloster wurde somit zum ersten und vielleicht sogar besten Beispiel des "Brincovan-Stils", welcher sich später an vielen Stellen Osteuropas wiederfinden sollte.

      Dienstag, 17.11.15
      07:35 - 07:50 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Der Bauherr selbst, Constanin Brincovan, erzählt in diesem Film die Geschichte seines Klosters. Es steht ganz im Westen der Walachei, am Fuße der Karpaten, und es hat Kunstgeschichte geschrieben. Schon zu Beginn seiner Amtszeit ließ sich der Barockfürst dieses Denkmal setzen. Ende des 17. Jahrhunderts gebaut, vereinigt es Stile ganz verschiedener Herkunft. Byzantinischer Prunk und die klare Linienführung norditalienischer Renaissance durchdringen sich hier. Das Kloster wurde somit zum ersten und vielleicht sogar besten Beispiel des "Brincovan-Stils", welcher sich später an vielen Stellen Osteuropas wiederfinden sollte.

       

      Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als "Erbe der Menschheit". Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2019