• 26.06.2011
      16:30 Uhr
      Kanarische Inseln - Heimat der Kanarienvögel SWR Fernsehen RP
       

      Die Filmautoren Ernst Arendt und Hans Schweiger präsentieren Neues, Unerwartetes und Unterhaltsames aus dem beliebten Ferienparadies der Kanarischen Inseln und zeigen das Leben der wilden Vorfahren der Kanarienvögel.

      Sonntag, 26.06.11
      16:30 - 17:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Filmautoren Ernst Arendt und Hans Schweiger präsentieren Neues, Unerwartetes und Unterhaltsames aus dem beliebten Ferienparadies der Kanarischen Inseln und zeigen das Leben der wilden Vorfahren der Kanarienvögel.

       

      Auch viele Zugvögel aus Europa überwintern hier, und lustige Ähnlichkeiten ihres Verhaltens mit den Urlaubsgewohnheiten der Touristen sind zu beobachten. Die sieben Kanarischen Inseln weisen eine verblüffende landschaftliche Vielfalt auf: Meer und Hochgebirge, Wüste und Nebelwald. Entsprechend vielfältig ist die Pflanzen- und Tierwelt. Vertraute Vögel wie Buchfink, Rotkehlchen oder Zilpzalp haben in der Abgeschiedenheit der Inseln eigene Formen ausgebildet. Teidefinken, Lorbeertauben und Kanarische Riesenechsen gibt es nur hier. 1478 eroberten die Spanier die Kanarischen Inseln. Schon kurz danach führten sie die Kanarienvögel nach Europa ein. Aus ihnen wurden die beliebten gelben Heimvögel gezüchtet.

      Wird geladen...
      Sonntag, 26.06.11
      16:30 - 17:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.08.2020