• 10.12.2021
      22:00 Uhr
      Nachtcafé Thema: Geliebte, gehasste Familie | SWR Fernsehen BW
       

      Familie kann man sich nicht aussuchen. Egal ob man mit ihr Liebe und Geborgenheit verbindet oder Angst und Schrecken. Familie bleibt Familie. Auch wenn man seine Familie liebt, macht sie einen oftmals wahnsinnig. Man herzt sich und nervt sich, man streitet und versöhnt sich wieder - man kann nicht mit - und nicht ohne.
      Wie wichtig ist die familiäre Prägung für unser Leben? Wie gelingt eine Abnabelung? Und wie stark sind wir trotz allem ein Leben lang mit unserer Familie verbunden?

      Freitag, 10.12.21
      22:00 - 23:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Familie kann man sich nicht aussuchen. Egal ob man mit ihr Liebe und Geborgenheit verbindet oder Angst und Schrecken. Familie bleibt Familie. Auch wenn man seine Familie liebt, macht sie einen oftmals wahnsinnig. Man herzt sich und nervt sich, man streitet und versöhnt sich wieder - man kann nicht mit - und nicht ohne.
      Wie wichtig ist die familiäre Prägung für unser Leben? Wie gelingt eine Abnabelung? Und wie stark sind wir trotz allem ein Leben lang mit unserer Familie verbunden?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Michael Steinbrecher

      Familie kann man sich nicht aussuchen. Egal ob man mit ihr Liebe und Geborgenheit verbindet oder Angst und Schrecken. Familie bleibt Familie. Auch wenn man seine Familie liebt, macht sie einen oftmals wahnsinnig. Man herzt sich und nervt sich, man streitet und versöhnt sich wieder - man kann nicht mit - und nicht ohne.

      Bei manchen Menschen ist Familie jedoch mit schmerzhaften Erinnerungen verbunden. Selbst beim größten Hass oder bei Kontaktabbruch fällt radikales Vergessen schwer. Die Verbindung bleibt trotz allen Versuchen ein Leben lang spürbar und prägend - ob man will oder nicht.

      Familie kann so viel mehr bedeuten als Blutsverwandtschaft. Und Elternschaft ist nichts rein Biologisches, sondern vor allem an Taten zu bemessen. Für viele Menschen ist Blut daher nicht dicker als Wasser. Sie finden Rückhalt, Liebe und Geborgenheit außerhalb der eigenen Familie.

      Die Beziehungen sind vielfältig und oftmals ambivalent. Wie geht es beispielsweise einem Kind, das mit einem Elternteil mit psychischer Erkrankung aufwächst? Häufig verkehren sich hier die Rollen. Doch neben großen Herausforderungen und viel Ärger bleibt die Liebe füreinander.

      Und wie erleben Pflegeeltern die Beziehung zu ihren Schützlingen? Jedes Kind bringt ein Päckchen mit in die Familie, jedem Kind wird Liebe geschenkt. Doch nicht jedes Kind bleibt für immer.

      Wie wichtig ist die familiäre Prägung für unser Leben? Wie gelingt eine Abnabelung? Und wie stark sind wir trotz allem ein Leben lang mit unserer Familie verbunden?

      Die SWR Talkshow - Gäste bei Michael Steinbrecher

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.05.2022