• 16.02.2018
      20:15 Uhr
      Expedition in die Heimat Eine Reise ins Gestern | SWR Fernsehen BW
       

      Moderatorin Anna Lena Dörr reist durch den Südwesten und gleichzeitig zurück in die 20er, 50er und 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Sie kann durch die Zeit reisen, weil sie Menschen trifft, die sich an ganz persönliche Ausschnitte aus diesen vergangenen Epochen erinnern. Und alle können sich mit erinnern, denn das Leben früher ist auf Papier, Glasplatten und auf Zelluloid festgehalten, auf Dias, Schmalfilmen und sogar auf 35-Millimeter-Filmen. Die Zeitzeugen können uns die Geschichten zu den Bildern erzählen, von sich selbst, den Eltern, den Groß- und Urgroßeltern.

      Moderation: Anna-Lena Dörr

      Freitag, 16.02.18
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Moderatorin Anna Lena Dörr reist durch den Südwesten und gleichzeitig zurück in die 20er, 50er und 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Sie kann durch die Zeit reisen, weil sie Menschen trifft, die sich an ganz persönliche Ausschnitte aus diesen vergangenen Epochen erinnern. Und alle können sich mit erinnern, denn das Leben früher ist auf Papier, Glasplatten und auf Zelluloid festgehalten, auf Dias, Schmalfilmen und sogar auf 35-Millimeter-Filmen. Die Zeitzeugen können uns die Geschichten zu den Bildern erzählen, von sich selbst, den Eltern, den Groß- und Urgroßeltern.

      Moderation: Anna-Lena Dörr

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Anna-Lena Dörr

      Moderatorin Anna Lena Dörr reist durch den Südwesten und gleichzeitig zurück in die 20er, 50er und 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Sie kann durch die Zeit reisen, weil sie Menschen trifft, die sich an ganz persönliche Ausschnitte aus diesen vergangenen Epochen erinnern. Und alle können sich mit erinnern, denn das Leben früher ist auf Papier, Glasplatten und auf Zelluloid festgehalten, auf Dias, Schmalfilmen und sogar auf 35-Millimeter-Filmen. Die Zeitzeugen können uns die Geschichten zu den Bildern erzählen, von sich selbst, den Eltern, den Groß- und Urgroßeltern.
      Anna unternimmt eine sehr emotionale Zeitreise. Und eine märchenhafte: Mit Hilfe der analogen Dokumente kann sie beinahe in Vergessenheit Geratenes zurückzaubern und das frühere Lebensgefühl der Menschen im Land wiederspiegeln. Und das jetzige umso besser begreifen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.05.2018