• 10.03.2019
      08:45 Uhr
      SWR Junge Opernstars 2019 - Das Konzert Highlights aus dem Galakonzert vom 19.01.2019 Jugendstil-Festhalle Landau/Pfalz | SR Fernsehen
       

      Zum 15. Mal wetteifern sechs junge Sängerinnen und Sänger um einen der höchstdotierten Musikpreise: den Emmerich Smola Förderpreis. Seit 2004 wird er jährlich beim Galakonzert in der Landauer Jugendstil-Festhalle vergeben. Zahlreiche Preisträger sind seitdem erfolgreich in der Welt der Oper unterwegs, darunter Michael Nagy, Björn Bürger und Pretty Yende. Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Welche Sängerin und welcher Sänger werden die frisch gekrönten jungen Opernstars?

      Sonntag, 10.03.19
      08:45 - 09:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Zum 15. Mal wetteifern sechs junge Sängerinnen und Sänger um einen der höchstdotierten Musikpreise: den Emmerich Smola Förderpreis. Seit 2004 wird er jährlich beim Galakonzert in der Landauer Jugendstil-Festhalle vergeben. Zahlreiche Preisträger sind seitdem erfolgreich in der Welt der Oper unterwegs, darunter Michael Nagy, Björn Bürger und Pretty Yende. Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Welche Sängerin und welcher Sänger werden die frisch gekrönten jungen Opernstars?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Markus Brock
      Dirigent Enrico Delamboye

      Mitwirkende:

      • Aleksandra Jovanoviæ, Sopran
      • Carina Schmieger, Sopran
      • Aytaj Shikhalizada, Mezzosopran
      • Ronan Caillet, Tenor
      • André Baleiro, Bariton
      • Neven Crniæ, Bariton
      • Deutsche Radio Philharmonie
      • Dirigent: Enrico Delamboye

      Zum 15. Mal wetteifern sechs junge Sängerinnen und Sänger um einen der höchstdotierten Musikpreise: den Emmerich Smola Förderpreis. Seit 2004 wird er jährlich beim Galakonzert in der Landauer Jugendstil-Festhalle vergeben. Zahlreiche Preisträger sind seitdem erfolgreich in der Welt der Oper unterwegs, darunter Michael Nagy, Björn Bürger und Pretty Yende. Alle Jahre wieder stellt sich die Frage: Welche Sängerin und welcher Sänger werden die frisch gekrönten jungen Opernstars?
      Die Kandidatinnen für den Emmerich Smola Förderpreis 2019 sind die Sopranistinnen Aleksandra Jovanoviæ aus Serbien und Carina Schmieger, die derzeit im Opernstudio der Oper Stuttgart engagiert ist, sowie die Mezzosopranistin Aytaj Shikhalizada, Stipendiatin des aserbaidschanischen Präsidenten. Die Sänger, die gegeneinander antreten sind der französische Tenor Ronan Caillet, der zunächst in Freiburg studiert hat und seit wenigen Monaten im Masterstudiengang in Leipzig weiterstudiert, sowie die Baritone André Baleiro aus Portugal und Neven Crniæ aus Bosnien und Herzegowina, derzeit engagiert im Opernstudio der Oper Graz.
      Das ausschlaggebende Kriterium für eine Einladung der Gesangssolisten zu diesem Konzert ist zunächst eine gesunde Gesangstechnik. Doch die Sänger sollten auch dazu in der Lage sein, Musik wirklich entstehen zu lassen - Musik, die berührt. Außerdem sollten sie eine Ausstrahlung haben, mit der sie das Publikum in ihren Bann ziehen und dazu bewegen können, für sie zu stimmen. Wer den Emmerich Smola Förderpreis 2019 bekommt, wird mittels Abstimmung durch das Konzertpublikum entschieden.
      Diese Konzertfassung präsentiert alle Teilnehmer und die beiden Preisträger mit Höhepunkten des Galakonzerts vom 19. Januar 2019 in der Jugendstil-Festhalle Landau: Mit Arien von Wolfgang Amadeus Mozart, Charles Gounod, Georges Bizet, Jacques Offenbach, Gaetano Donizetti, Gioachino Rossini sowie Richard Wagner und Francesco Cilea.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.06.2019