• 22.11.2020
      01:00 Uhr
      Oh Gott, Herr Pfarrer (1/13) Wo du hingehst, will auch ich hingehen | SR Fernsehen
       

      Hermann Wiegandt wird als Nachfolger seines Schwiegervaters neuer Pfarrer in Talberg. Schon legt er sich mit den Feldjägern an, die einen Fahnenflüchtigen verfolgen.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 22.11.20
      01:00 - 01:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Hermann Wiegandt wird als Nachfolger seines Schwiegervaters neuer Pfarrer in Talberg. Schon legt er sich mit den Feldjägern an, die einen Fahnenflüchtigen verfolgen.

       

      Stab und Besetzung

      Pfarrer Wiegandt Robert Atzorn
      Claudia Wiegandt Maren Kroymann
      Anke Wiegandt Stella Adorf
      Lutz Wiegandt Sven Wisser
      Pfarrer Merkle Walter Schultheiß
      Frau Heimreich Ilse Künkele
      Frau Neidhardt Rotraut Rieger
      Frau Stadelmeier Lis Verhoeven
      Frau Kocher Elke Twisselmann
      Fräulein Frey Ulrike Barthruff
      Dekan Oscar Müller
      Wirt Klaus Spürkel
      Regie Theo Mezger
      Komposition Eugen Thomass
      Kamera Heribert Schuster
      Autor Felix Huby

      Die erste Amtszeit des neuen Pfarrers von Talberg, Hermann Wiegandt, beginnt mit einem neuen Einzug. Wiegandt muss sich allein in seinem neuen Pfarrhaus einrichten. Seine Frau Claudia bleibt noch als Lehrerin in Tübingen. Erst später wird sie mit den Kindern Anke und Lutz folgen. Wiegandt hat die Gemeinde von seinem Schwiegervater Merkle übernommen und der ehemalige Pfarrer scheint sich noch nicht damit abzufinden, aufs Altenteil gesetzt zu werden. So bietet er seinem Nachfolger an, die Antrittspredigt zu verfassen, ein Vorschlag, der bei Wiegandt begreiflicherweise nur auf wenig Gegenliebe trifft.

      Noch ehe der neue Pfarrer offiziell in sein Amt eingeführt ist, wird er gefordert. Ein fahnenflüchtiger Bundeswehrsoldat sucht im Pfarrhaus Schutz. Tochter Anke und Wiegandt setzen sich für den jungen Soldaten ein, können aber beide nicht verhindern, dass der Fahnenflüchtige von Feldjägern wieder in Gewahrsam genommen wird. Bei der Auseinandersetzung mit den Militärpolizisten kommt es zu einer Rangelei, und so muss Wiegandt bei seiner Investitur mit einem blauen Auge vor die Gemeinde treten.

      Fernsehserie Deutschland 1988
      03.10.1988 Das Erste

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 22.11.20
      01:00 - 01:50 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2020