• 29.08.2013
      20:15 Uhr
      Mannheim - Eine Zeitreise durch die 50er und 60er Jahre SWR Fernsehen BW
       

      Wiederaufbau, Wirtschaftswunder, Wohlstand - Schlagworte, welche die ersten beiden Jahrzehnte nach Ende des Zweiten Weltkriegs kennzeichnen. So auch in Mannheim. Anschaulich festgehalten hat das damals ein noch sehr junges Medium, das Fernsehen. Die Kameras von SDR und SWF - dahinter meistens Eberhard Fingado, Tom Doderer und Gernot Kurz - waren mit dabei.

      Donnerstag, 29.08.13
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Wiederaufbau, Wirtschaftswunder, Wohlstand - Schlagworte, welche die ersten beiden Jahrzehnte nach Ende des Zweiten Weltkriegs kennzeichnen. So auch in Mannheim. Anschaulich festgehalten hat das damals ein noch sehr junges Medium, das Fernsehen. Die Kameras von SDR und SWF - dahinter meistens Eberhard Fingado, Tom Doderer und Gernot Kurz - waren mit dabei.

       

      Beim Richtfest für den Wiederaufbau der Jesuitenkirche, bei den Kontrollen der Jugendschutzstreife oder beim Fußball-Lokalderby zwischen dem SV Waldhof und dem VfR Mannheim. Sie besuchten Caterina Valente in ihrer Mannheimer Wohnung und scheuten sich auch nicht, die Hundeabteilung im Herschelbad zu testen. Aus mehr als 500 Filmbeiträgen im SWR-Archiv mit insgesamt über 30 Stunden Sendelänge hat Autor Eberhard Reuß zusammen mit Cutterin Christiane Schmied eine ebenso unterhaltsame wie nachdenkliche Zeitreise in den Mannheimer Alltag der 50er und 60er Jahre komponiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2018