• 08.11.2019
      15:15 Uhr
      Expedition in die Heimat Von Konstanz nach St. Gallen | SR Fernsehen
       

      Die Reisereportage des SWR führt an den Bodensee. Es ist eine Reise zwischen Konzil und Kloster, zwischen Geschichte und Moderne, zwischen Vergnügen und harter Arbeit. SWR Moderatorin Annette Krause entdeckt die Kulturlandschaft des Bodensee-Hinterlandes und kommt in Kontakt mit den Menschen, die dort leben.

      Freitag, 08.11.19
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Reisereportage des SWR führt an den Bodensee. Es ist eine Reise zwischen Konzil und Kloster, zwischen Geschichte und Moderne, zwischen Vergnügen und harter Arbeit. SWR Moderatorin Annette Krause entdeckt die Kulturlandschaft des Bodensee-Hinterlandes und kommt in Kontakt mit den Menschen, die dort leben.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Annette Krause
      Autor Jochen Schmid

      SWR Moderatorin Annette Krause reist an den Bodensee. Ihre Route führt sie auf der alten Konstanzer Straße durch das Schweizer Hinterland des Bodensees von Konstanz nach St. Gallen. In der Konzilstadt Konstanz wurde auch das 600-jährige Jubiläum der Papstwahl nördlich der Alpen gefeiert. Konstanz ist alljährlich Schauplatz der größten Segelregatta am Bodensee, zu der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus aller Welt anreisen. Annette Krause testet auf der Bodenseewoche ihr Können als Seglerin. Ihre Reise führt sie weiter in die Schweizer Nachbarstadt Kreuzlingen. Wenn man den Ort ansteuert, umschifft man bei der Hafeneinfahrt die Wollschweininsel, ein außergewöhnliches Naturschutzprojekt, das vom ehemaligen Stadtrat Guido Leutenegger initiiert wurde.

      Von hier geht es auf den Konzilradweg ins Schweizer Hinterland des Bodensees, wo hauptsächlich Obst angebaut wird. Auf ihrer Apfelfarm stellt die Familie Kauderer ganzjährig ausgefallene Apfelprodukte her. Das romantische Städtchen Bischofszell ist überregional für seine üppigen Rosengärten bekannt. Ein Highlight ist die jährlich stattfindende Rosenwoche. Im Thurgau gibt es auf dem Kamelhof von Karin Stiffler ein orientalisches Kamelrennen.

      Letzte Station ist St. Gallen, Anziehungspunkt für etwa 1.500 junge Deutsche, die hier studieren. Annette Krause findet heraus, was die Stadt so attraktiv macht und wie das Studentenleben aussieht. St. Gallen ist eine Modestadt. Die St. Gallener Stoffe fehlen auf keinem roten Teppich dieser Welt. Im Textilmuseum der Stadt erfährt sie etwas über die besondere Qualität der Stoffe und welche Stars sie bevorzugen. Wer in St. Gallen unterwegs ist, muss einen Abstecher in das berühmte Kloster machen. Es war für die kulturelle Entwicklung des Abendlandes von besonderer Bedeutung und zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Noch heute erzählen die vielen kostbaren Handschriften in der Klosterbibliothek ihre Geschichte.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.11.2019